Das blinde innere Auge

Menschen mit Aphantasie fehlt die bildliche Vorstellungskraft.

Stelle dir einen roten Apfel vor - so richtig bildlich mit Stiel und Blatt! Was siehtst du? Nichts? Dann könnte es sein, dass du zu den zwei Prozent der Weltbevölkerung gehörst, die unter Aphantasie leiden.

Was ist Aphantasie?

 

Der Begriff Aphantasie beschreibt das Phänomen eines fehlenden  bildlichen Vorstellungsvermögens. Bei dieser Krankheit sind die Betroffenen quasi unfähig sich einen Gegenstand, einen Ort oder auch das Gesicht eines Freundes bildlich im Kopf vorzustellen. Die normale Sehkraft wird davon allerdings nicht beeinträchtigt, sondern lediglich das innere Auge. Versuchen die Erkrankten nun also sich Dinge vorzustellen, sehen sie anstelle von Darstellungen nur ein schwarzes Bild. Die Schwierigkeiten, die die Krankheit mit sich bringt, entstehen allerdings nur im Wachzustand. In ihren Träumen sehen Betroffene genauso bunte Bilder wie gesunde Menschen auch.

Wohnung

Viele Betroffene wissen zunächst nicht einmal, dass sie an dieser Krankheit leiden. Ähnlich war es bei Bonnie Strage, welche vor kurzem auf ihrem Instagram-Kanal bekannt gab, dass sie an Aphantasie erkrankt ist. Sie dachte immer, es sei normal sich keine Bilder im Kopf vorstellen zu können, weshalb sie jahrelang nichts von ihrer Krankeit wusste. Wenn Menschen diese Vorstellungskraft hatten, betrachtete Bonnie das immer als „Super Power“.  

 

Wie erkenne ich, ob ich unter Aphantasie leide?

 

Um herauszufinden, ob es dir an bildlicher Vorstellungskraft fehlt, gibt es einen einfachen Test:

Stelle dir zum Beispiel einen Supermarkt vor, in dem du gerade einkaufen gehst. Welche Farbe und Form hat die Eingangstür? Wie sehen die Gänge aus? Wo befindet sich das Obst? Im Anschluss stellst du dir vor, dass du zur Kasse gehst und bezahlst.

Kannst du dir diesen Gang durch den Supermarkt vorstellen, leidest du vermutlich nicht an der Krankheit. Was nicht heißt, dass du die vorgestellten Bilder genauso detailliert und lebhaft wie in der Realität sehen musst. Allein die Möglichkeit sich den Supermarkt bildlich vorstellen zu können, reicht aus. Fällt es dir hingegen schwer, diesen Einkauf zu visualisieren und die verschiedenen Bilder wahrzunehmen, könnte es sein, dass du tatsächlich an Aphantasie leidest.

Selbst dann besteht allerdings kein Grund zur Panik: Auch Aphantasie-Betroffene sind kreativ, können schöpferische Berufe ergreifen und ihr Leben mindestens genauso bunt gestalten, wie andere Menschen auch.

 

Autor: 
kmk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS