Fahrrad App SimRa

Diese App soll Radfahren in Nürnberg sicherer machen!

Radfahrer haben es nicht leicht im Straßenverkehr: mal werden sie als Rowdys bezeichnet, oft sind sie aber auch die, die mal eine Tür in abbekommen oder nicht gesehen werden.

Radfahrer fahren gefährlich - das ist Fakt. 
Und dagegen soll nun etwas gemacht werden - auch in Nürnberg.

Die Technische Universität in Berlin hat eine App entwickelt, die Radler bei ihren Fahrten öffnen und die die Fahrt "mittrackt". So sammelt die App Daten der Fahrt und stellt fest: wo musste der Radfahrer stark bremsen, Slalom fahren oder wurde behindert - auch in Nürnberg.

Mit dem Rad zur Arbeit: Deutlich gesünder als Berufsverkehr im PKW

SimRa App

Die App verarbeitet alle Daten der Fahrt und stellt nach der Fahrt noch Fragen zu einzelenen Situationen. Diese Daten werden dann in einer Datenbank gesammelt. Mit den Ergebnissen können Experten dann z.B. Unfallschwerpunkte für Radfahrer erkennen und Orte bzw. Stellen ausfindig machen, an denen es Radlern schwer gemacht wird im Alltag.
Die App SimRa - SimRad = Sicherheit im Radverkehr" - nutzt dabei die Sensoren der Smartphones um die Daten zu sammeln.
Sind genug Daten vorhanden, zum Beispiel von Nürnberg, dann werten die Wissenschaftler alles aus und übergeben ihre Ergebnisse der Stadt Nürnberg. Diese kann dann aus den gewonnen Daten ihre Rückschlüsse ziehen und den Straßenverkehr für Radfahrer sicherer machen.

 

>> SimRa App im Apple Store

>> SimRa App im Google PlayStore

 

 

Autor: 
kmk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS