Findet der Christkindlesmarkt 2020 statt?

Das sagte OB Marcus König bei Yase & Mark am Morgen!

201911_Christkind_Thomas Weiler_970.jpg

Die Stadt plant den Christkindlesmarkt - fix ist aber noch nix!

Wie könnte der Christkindlesmarkt 2020 in Nürnberg aussehen? Diese Frage haben Yase und Mark dem Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Marcus König, gestellt.

Das ganze Interview mit dem Oberbürgermeister kannst du dir hier anhören:

Audio icon 202009_nue_christkindlesmarkt_ob_interview.mp3
Christkindlesmarkt 2020 - Interview mit dem Nürnberger Oberbürgermeister Marcus König
Christkindlesmarkt 2020 - Interview mit dem Nürnberger Oberbürgermeister Marcus König

 

Fakt ist: die Stadt Nürnberg plant den Christkindlesmarkt - nur das wie ist aktuell die Frage. „Es wird nicht der Markt sein, den wir vom letzten Mal kennen“, so der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Marcus König.

Wichtig ist der Herbstmarkt, der gerade in der Stadt stattfindet. Er gilt als Testlauf für den Christkindlesmarkt. Hier werden zur Zeit die Laufwege in der Stadt und auf dem Hauptmarkt getestet. Zudem wird das Hygienekonzept auf den Prüfstand gestellt.

Die Pläne sehen aktuell so aus, dass auf dem Hauptmarkt nur die Marktstände des Christkindlesmarktes aufgebaut werden. Die Krippe und die Bühne werden wohl nicht an der altbekannten Stelle zu finden sein. Die Buden mit Essen und Trinken - Bratwurst und Glühwein - werden wohl dezentral über die Stadt verteilt. Vor allem werden die Buden aber auf dem Lorenzerplatz und der Insel Schütt zu finden sein.


Wichtig für die Planung und die Durchführung des Christkindlesmarktes ist: „Jeder muss ein bisschen für sich mitdenken – die Stadt kann die Rahmenbedingungen schaffen“, so Oberbürgermeister König.
 

Endgültige Entscheidungen sind noch nicht getroffen, da die Stadt auch auf die aktuellen Infektionszahlen schauen muss und entsprechend reagieren muss. Allerdings wird die Stadt alles machen, damit der Christkindelsmarkt stattfindet.
 

Und noch ein wichtiger Punkt: das Christkind - auch das Christkind wird in diesem Jahr anders eingesetzt wie in den letzten Jahren, so der Oberbürgermeiser. Und auch „Der Prolog wird ggf. anders sein, als die letzten Jahre“.

 

 

Autor: 
kmk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS