Jobwechsel gefällig? 2020 könnte dein großes Jahr werden!

Neues Jahr, neues Glück: Mach dich startklar für eine neue Stelle

Berufliche Umorientierung ist kein einfacher Schritt. Beruf muss nicht gleich Berufung sein, allerdings sollte er deine eigenen Werte widerspiegeln und dich nicht ausbremsen: Ein kreativer Mitarbeiter braucht viele Freiheiten, eine überambitionierte Mitarbeiterin hin und wieder mal ein Lob, sowie ein kluges Köpfchen dauerhaft anspruchsvolle Aufgaben braucht.
Problem: Viele Arbeitgeber können nicht jedem Mitarbeiter ein passendes Gesamtpaket bieten, das sie dauerhaft glücklich macht. 

Unvollkommenheit und Zweifel bemerkt man schnell im Arbeitsalltag, die Situation zu akzeptieren und aktiv dagegen vorzugehen, kann einige Zeit dauern. Gerade bei jungen Angestellten und Jobeinsteigern scheint die Unzufriedenheit besonders hoch zu sein: 74 Prozent der deutschen Arbeitnehmer zwischen 18 und 34 Jahren konnten sich im vergangenen Jahr einen Jobwechsel durchaus vorstellen. Das ist der Studie „Jobwechsel 2019“ im Auftrag von JobUFO zu entnehmen.
 

Natürlich können solche Gedanken auch phasenweise auftreten und wieder vergehen. Erfüllt dich dein Job allerdings dauerhaft mit negativen Gefühlen, solltest du etwas ändern: Dabei kann schon ein Abteilungswechsel hilfreich sein oder eben der Neustart in einem anderen Unternehmen. Aber auch über einen Berufswechsel solltest du nachdenken, wenn du bereits öfter an deinen Aufgaben gezweifelt hast. Laut Elke Wagenpfeil, Psychologin und Karrierecoach, kann sich berufliche Neuorientierung bis zu ein Jahr ziehen. Zeit, die sich lohnt, um dein persönliches Glück in der Arbeitswelt zu finden!

Homeoffice

 

Homeoffice

Die wichtigsten Anforderungen von deutschen Arbeitnehmern an das neue Jobprofil sind laut einer Xing-Studie von Januar 2019 durchaus realisierbar: Attraktives Gehalt, Zusammenhalt unter netten Kollegen und ein gutes Vorgesetztenverhalten haben dabei den höchsten Stellenwert. Alle drei Punkte kannst du dir erfüllen, allerdings nur, wenn du dir genug Zeit für die Jobsuche nimmst. Hast du erstmal ein Bewerbungsgespräch in Aussicht, dann kommuniziere deine Herzenswünsche und Vorstellungen vom neuen Job direkt mit den Vorgesetzten. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten und du erkennst schnell, ob die Stelle wirklich zu dir passt. Zeig was in dir steckt und beginne am besten jetzt schon mit der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz: Vielleicht haben wir das Richtige für dich – Schau doch mal in unserem Jobportal vorbei.

 

Autor: 
kmk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS