Rotznase ade!

Mit diesen fünf Tipps kommst du fit und gesund durch den Herbst!

Erkältung.jpg

1. DIE ZAHNBÜRSTE GEHÖRT EXTRA!

Zahnbürste EMoji

In unserem Mund sammeln sich tausende Bakterien, so auch Erkältungserreger.

 

Die bleiben dann mal schnell an unserer Zahnbürste kleben. Deshalb solltest du deine benutze Zahnbürste fernab von der deines Partners oder Mitbewohners aufbewahren, damit die Keime sich nicht übertragen können.

Zahnbürste

2. TASCHE BITTE NICHT AUF DEN BODEN!

Auf dem Boden von öffentlichen Räumen tummeln sich Millionen von Bakterien. Gerade auf öffentlichen Toiletten solltest du deine Tasche niemals auf den Boden stellen.

Dort tummeln sich unzählige Keime, die du dann mit nach Hause schleppst und vielleicht auf der Tisch- oder Arbeitsplatte verteilst.

 

Also lieber die Tasche an einen Haken hängen um auf Nummer sicher zu gehen. Übrigens: Deine Handtasche ist eine echte Bakterienschleuder  

3. NICHT AM ARBEITSPLATZ FUTTERN!

bakterien

Am Arbeitsplatz zu essen ist zwar bequem, aber überhaupt nicht gesund! Mikrobiologen warnen:

Der klassische Büroarbeitsplatz kann um bis zu 100-mal mehr mit Keimen belastet sein, als ein Toilettensitz! Deshalb iss lieber im Pausenraum oder einfach draußen an der frischen Luft.

 

Außerdem solltest du deinen Arbeitsplatz hin und wieder ordentlich desinfizieren, um den Keimen so richtig den Kampf anzusagen.

17853219.jpg

4. MUST HAVE IM KÜHLSCHRANK: JOGHURT!

Joghurt ist ein echter Booster für dein Immunsystem. Eine kanadische Studie zeigt, dass Probiotika, die im Joghurt enthalten sind, dazu beitragen, Infektionen deiner Atemwege zu verhindern. Aufpeppen kannst du den Joghurt noch mit Blaubeeren. Die geben nämlich deinem Immunsystem nochmal einen extra Boost.

 

In diesen Lebensmitteln ist Probiotika auch enthalten 

 

 

5. SCHUHE MÜSSEN DRAUSSEN BLEIBEN!

GettyImages-173630001.jpg

Mit deinen Schuhen steppst du überall hin, deshalb sammeln sich an den Schuhsohlen auch zahlreiche Keime.

 

Die verstreust du überall zu Hause, wenn du mit deinen Schuhen auf dem Boden herumläufst.

 

Deshalb: Lass sie einfach vor der Tür stehen um die Keime nicht herein zu lassen.

 

Solltest du trotzdem krank werden, dann helfen diese Hausmittel dir ganz schnell wieder auf die Beine:

 

 

 

Autor: 
nh
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS