Trotz Ladenschließung: So unterstützt du den Einzelhandel

Geschlossene Läden wegen der Ausgangsbeschränkung? Kein Problem, du kannst auch weiterhin einkaufen und dadurch die Geschäfte in Nürnberg, Fürth und Erlangen unterstützen: Im Onlineshop, durch Liefer- und Versandservices oder in Form von Gutscheinen. 

202003_Einzelhandel_970x450.jpg

Solidaritäts-Gutscheine für Läden in Nürnberg und Fürth 

 

Egal ob als Geschenkidee oder aus Solidarität: Der Einzelhandel ist gerade jetzt auf finanzielle Hilfe angewiesen. Auf Webseiten wie Erlebnis Nürnberg oder Ein Herz für Fürth kannst du die Innenstadt am Leben erhalten, indem du Gutscheine kaufst. Diese kannst du einlösen, sobald die Geschäfte wieder öffnen. 

 

Die Nürnberger Einzelhändler lernst du außerdem über Erlebnis Nürnberg TV näher kennen, erfährst mehr über ihre aktuelle Situation und ihre persönlichen Geschichten. 

 

erlanger Kampagne #ERliefert 

 

Nur weil die Erlanger Innenstadt erstmal bis zum 19. April still steht, heißt das nicht, dass nichts mehr gekauft werden kann. Ganz im Gegenteil: Die Erlanger Einzelhändler sind auch weiterhin für dich da und freuen sich über Unterstützung!

Der Kampagne #ERliefert haben sich mittlerweile etliche Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen der Stadt Erlangen angeschlossen: Auf erlangen.info.de oder auf Facebook unter Mein Erlangen findest du alle Erlanger Läden, bei denen du weiterhin online einkaufen oder den Lieferservice nutzen kannst. So bietet auch die Erlanger Taxi-Zentrale nun "Botenservices" an: Dadurch soll der Transport von Bestellungen schnell und kurzfristig möglich sein. 

 

 

 

Autor: 
jl
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS