Weihnachts- süßigkeiten wiederverwenden

Nach den Weihnachtsfeiertagen bleibt so manches übrig. Was du mit der übrigen Schokolade und den Keksen noch zaubern kannst, liest du hier.

201912_Weihnachtsmann_970.jpg

Heiße Schokolade

Mit einem Nudelholz kannst du die übrigen Schokonikoläuse einfach klein machen. Daraus kannst du dann heiße Schokolade zaubern. Wenn du es weniger süß magst, einfach mit Kakao verfeinern.

 

Schokoaufstrich

Die Schokolade im Wasserbad mit Butter oder Margarine schmelzen. Dann füllst du das Ganze einfach in Schraubgläser und fertig. Du kannst den Aufstrich mit Gewürzen wie Chili oder einer kleinen Prise Salz aufpeppen. Wenn du es süßer magst, kannst du auch Zucker zugeben.

 

Schichtdessert

Wenn du Kekse übrig hast, kannst du sie mit einem Nudelholz zerkleinern und dann für ein Schichtdessert verwenden. Dazu kannst du Joghurt, frische Früchte oder alles andere benutzen, was dir schmeckt.

 

Keks-Crunch

Wenn du eher auf Müsli als auf Dessert stehst, kannst du die Brösel im Ofen bei ca 60 °C trocknen. Mit Trockenfrüchten und Nüssen hast du dir ganz einfach ein leckeres Müsli gezaubert.

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS