Wohin mit den alten Smartphones und Handys?

Wie du jetzt dein altes Telefon loswirst und dabei auch noch etwas Gutes tust - HIER!

phone-2920775_1920.jpg

Wir haben sie alle - die berüchtigte Handyschublade. Das neue iPhone kommt auf den Markt und unser altes Smartphone verschwindet in der hintersten Schublade oder wird nicht umweltgerecht entsorgt. Oft man weiß man eben auch einfach nicht, wie und wo man das abgegriffene Handy abgeben kann. 
Wir verschaffen dir Abhilfe! Auch hier in Franken gibt es Möglichkeiten, wie du deine alten Smartphones loswirst und gleichzeitig noch etwas Gutes tun kannst!

 

1. E-Tonnen

 

Der wohl einfachste Weg, deine alten Handys schnell und umweltschonend abzugeben: Die E-Tonnen. Diese roten Elektro-Tonnen findest du im gesamten Nürnberger Stadtgebiet und sie eignen sich bestens für die Abgabe deines Smartphones oder anderer haushaltsüblicher Elektro-Geräte. Alle Standorte der E-Tonnen findest du hier.

 

 

2. Althandys für den Recycling-Kreislauf

 

Im Freiwilligenzentrum in Fürth gibt es ein sogenanntes Kreislaufsystem. Die Anlaufstelle in der Kleeblattstadt erhält Sammelboxen von der Mission EineWelt. In diese Kartons kannst du dann deine Althandys samt Ladegerät und Zusatzmaterial einwerfen und so umweltschonend recyclen.

Die Handy-Sammelbox ist im Freiwilligenzentrum, in Fürth zugänglich. Außerdem kannst du deine alten Handys auch im Zentrum Aktiver Bürger (ZAB) in Nürnberg abgegeben werden.

3. Handys spenden für einen guten Zweck

 

Ungenutzte Smartphones enthalten viele wichtige Rohstoffe, die dringend anderswo gebraucht werden, als in deiner Schublade - unter anderem zum Beispiel Kupfer, Kobalt oder Tantal, aber auch Silber, Gold, Nickel oder Seltene Erden. Diese Stoffe werden meist unter unfairen und lebensgefährlichen Arbeitsbedingungen abgebaut. Mit der Spende deines alten Smartphones an missio hilfst du den Menschen, die weltweit durch moderne Sklaverei ausgebeutet werden. Aus dem Erlös des Recyclings und der Wiederverwertung erhält die Organisation einen Betrag, mit dem mehrere Sozial Projekte unterstützt werden.

Abgeben kannst du deine ungenutzten Telefone zum Beispiel hier:

  • Gymnasium Höchstadt: Zentralbibliothek, Bergstraße 4.
  • Ritter-von-Spix-Mittelschule: Sekretariat, Bergstraße 6.
  • Fitnessstudio clever fit: Kieferndorfer Weg 58b, Höchstadt im Aischpark-Center.
  • Medisport Zentrum: Schwarzenbacher Ring 7.
  • Nicole Dallner, Praxis für Physiotherapie: Am Vogelseck 1.
  • Textildruck Axel Bauer: Am Strauchgraben 19.

4. Alte Smartphones für den Naturschutz

 

Mit der Handyrecycling-Kampagne des Landesverbands für Vogelschutz (LBV) profitiert die Natur sogar gleich auf mehrere Weisen. Schädliche Inhaltsstoffe von weggeworfenen Handys geraten zum Beispiel nicht in die Umwelt und den Naturkreislauf. Außerdem werden wertvolle Rohstoffe professionell wiederverwertet und der LBV erhält für jedes gesammelte Handy 50 Cent. Abgeben kannst du deine alten Handys entweder bei einer Geschäftsstelle des LBVs, bei einer lokalen Abgabestelle in der Region oder auch postalisch. Wie genau das funktioniert erfährst du hier.

 

 

5. Online oder vor Ort verkaufen

 

Der Klassiker: Das alte Smartphone online oder in einem Geschäft in der Region verkaufen. Hier hast du wirklich alles in eigener Hand und bekommst wahrscheinlich auch das meiste Geld für dein gebrauchtes Handy. Aber nie vergessen: Immer vorher alle Daten löschen!

 

Du siehst also, es gibt verschiedenste Möglichkeiten, dein altes Smartphone in deiner Nähe zu umweltschonend zu entsorgen. Also lass' ab jetzt deine abgegriffenen Handys nicht mehr in der Schublade verstauben und tue mit Recycling der Umwelt etwas Gutes!
Warum sich die Mehrheit der Deutschen übrigens ein Handy-Pfandsystem wünscht, liest du hier!

 

Autor: 
nh
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS