"Zieh-dein-Haustier-an" Tag

Sollten Tiere wirklich Klamotten tragen? Wir klären das!

Mops_Hund_Decke_Pix_970.jpg

Hast du auch ein Haustier bei dir in der Wohnung? Katze oder Hund? Dann hattest du bestimmt auch schon mal Lust, deinem Haustier Klamotten anzuziehen. Entweder nimmt man da zu kleine oder alte Kleidung von sich selbst, oder man greift auf spezielle Tierkleidung zurück. Und genau diese Industrie hat wahrscheinlich auch den 14. Januar zum "Zieh-dein-Haustier-an"-Tag gemacht.

Zugegeben, es sieht oft schon sehr süß aus, so ein Pullover an einem kleinen Hund!

 

Aber Achtung: Tiere müssen in der Regel keine Klamotten tragen - egal ob menschliche oder extra für sie gefertigte Kleidung.

 

 

 

Hund und Frau Mensch zusammen

Hier sollte dein Hund trotzdem Kleidung tragen

In der Regel sind Hunde durch ihr Fell geschützt und brauchen keine Kleidung oder Pullover, sagt  Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund e.V.. "Aber es gibt Außnahmen: wenn der Hunde friert oder anfängt zu zittern - wie bei kleinen, alten oder kranken Hunden, dann muss ein Pullover her", so Lea Schmitz. Wichtig hierbei ist, dass der Besitzer im Fachhandel mit dem Tier zusammen einen zum Beispiel Pullover aussucht, da die Kleidung richtig sitzen muss und es nur so Sinn macht.

 

Schuhe für den Hund?

Im Winter sieht man immer mal wieder Hund mit Schuhen. Hier wollen die Hundebesitzer ihre Tiere vor Streugut und kleinen Steinen schützen. Das ist aber gar nicht nötig, so Lea Schmitz. "Nach dem Gassi gehen einmal die Pfoten mit warmen Wasser abspülen und das Streusalz entfernen. Dann braucht es keine Schuhe", so die Expertin vom Tierschutzbund. Schuhe brauchen Hunde nur, wenn sie vom Arzt verschrieben werden - sagt Lea Schmitz.

 

 

Autor: 
kmk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS