Herbstferien in Sachsen

Diese Reiseziele kannst du noch besuchen

Getty Images/evgenyatamanenko

energysachsen

Wer im Erzgebirge oder dem Landkreis Zwickau wohnt, kann in den Herbstferien zwar ohne Probleme nach Griechenland in den Urlaub fliegen, nicht aber an die Ostsee . In Mecklenburg-Vorpommern und anderen deutschen Bundesländern gelten Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten.

 

HIER geht es zum Postleitzahl-Check für Reisenende nach Mecklenburg-Vorpommern

 

Wie sieht es außerhalb Deutschlands aus? 

Auch wenn die Coronamaßnahmen gerade wieder verschäfrt werden gibt es dennoch viele Regionen, in die Urlauber aus Deutschland auch ohne Test und anschließende Quarantäne reisen können. Wir haben die Länder für dich gecheckt:

Griechenland

Seit Juni ist der Urlaub in Griechenland ohne Einschränkungen möglich. Du musst dich lediglich vor der Einreise online registrieren und bekommst einen QR-Code auf dein Handy. Die griechischen Behörden haben einige Hotspots mit der Warnstufe Orange markiert, was „erhöhte Wachsamkeit“ bedeutet. Dies gilt zum Beispiel für Mykonos, Santorin und Zakynthos. Entspannt ist die Situation in „grünen“ Regionen, u.a. auf Inseln wie Lefkas, Andros, Tinos, Milos, Kefalonia, Ithaki, und auf der Halbinsel Peloponnes.

 

 

italien

Hier ist die Situation zurzeit ganz gut unter Kontrolle und das Land kann in den Herbstferien problemlos bereist werden. Allerdings gelten auch hier Einschränkungen. Maskenpflicht im Freien steht auf der Agenda und draußen feiern nach 21 Uhr ist verboten.

 

Portugal

Die Hauptstadt Lissabon ist derzeit Risikogebiet. Auf der beliebten Insel Madeira und auf den Azoren ist die Lage aber deutlich entspannter. Du benötigst allerdings für die Einreise einen negativen Coronatest, der maximal 72 Stunden alt ist.

Türkei

Auch in der Türkei wurden strenge Hygiene-Konzepte umgesetzt. Deshalb kann in einzelne Ferienprovinzen gereist werden. Das gilt für Izmir, Aydin, Mugla und Antalya. In den meisten Städten gilt Maskenpflicht, an den Stränden Abstandsregeln und an den Hotelbuffets darf man sich nicht selbst bedienen.

Niederlande

In den Niederlanden verschärft sich die Lage gerade. Sogar ein Lockdown wurde teilweise beschlossen. Ohne Einschränkungen kann aber weiterhin die Provinz Zeeland mit dem Badeort Domburg bereist werden.

Spanien

Ganz Spanien gilt als Risikogebiet! Das soll sich aber, nur leider zu spät für die sächsischen Herbstferien, in Kürze wieder ändern. Dann sollen die Kanaren von der Liste gestrichen werden und Reisen nach Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro wieder möglich sein. Auf den Kanaren herrschen das ganze Jahr angenehme Temperaturen, an ungefähr 300 Tagen im Jahr scheint dort die Sonne. Vielleicht kann man also Spanien im Winter doch noch einen Besuch abstatten.

Aktuelle Reisehinweise und nützliche Links gibt es hier für dich

Immer up to date hält dich das Auswärtige Amt. Welche Einreisebestimmungen für deutsche Urlauber in anderen Ländern gelten erfährst du hier

 

Außerdem erhälst du hier einen Überblick der Bundesregierung zu den Regelungen während der Corona-Pandemie.

 

Welche Länder und Regionen gelten als Risikogebiete? Hier findest du immer die aktuelle Übersicht des Robert Koch Instituts.

 

 

Autor: 
E.Abe
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS