Überprüfe dein Handy!

LTE und 5G-Netz werden immer weiter ausgebaut. Wir erklären dir die Folgen!

netz der Zukunft.jpg

Langsam nimmt die Digitalisierung in Deutschland Fahrt auf. Vor Kurzem haben sich Bundesregierung und Mobilfunkanbieter vertraglich darauf geeinigt bis 2021 alle Funklöcher zu schließen und flächendeckend LTE-Netz anzubieten. Fortschritt bringt bekanntlich auch Folgen mit sich. Wir haben dir das Wichtgste zum Thema "Handynetz der Zukunft" herausgesucht und worauf du achten solltest.


   


 

 

3G-Netz wird abgeschalten

Dem 4G und 5G-Netz muss das schlechtere UMTS-Netz weichen. 3G ist für die Mobilfunkanbieter nicht fortschrittlich genug und besitzt nicht mehr die Voraussetzungen für zukünftige Projekte von Telekom, Vodafone und Co. 

Geschwindigkeitsunterschiede der Netze:

2G (Edge)  300 kbit/s

3G (UMTS) 42 Mbit/s

4G (LTE) 500 Mbit/s 

5G 10 Gbit/s

 

Die drei größten deutschen Anbieter haben verschiedene Vorstellungen, wann sie 3G abschalten wollen. Vodafone hat den Zeitraum von 2020 bis 2021 in Aussicht gestellt. Telefonica und O2 sprechen nur davon, ihren Fokus auf das neue Internet zu legen und Telekom will Ende 2020 3G vom Netz nehmen. 

 

idee

 

Folgen der Abschaltung

Positiv ist, dass bis 2021 voraussichtlich alle LTE nutzen können, insofern sie ein 4G-fähiges Smartphone besitzen. Nutzer sehr alter Handys und Personen mit Prepaid-Tarifen oder Handytarifen von Discountern haben danach in der Regel nicht mehr die Möglichkeit ins Internet zu gehen, da gerade Prepaid- und Discounterangebote meistens von LTE ausgeschlossen sind. Problematisch wird es für ländliche Regionen, welche bis zur Abschaltung noch nicht ausreichend mit 4G-Netz versorgt sind, diese sitzen bis zur LTE-Erschließung erstmal auf dem Trockenen. 

 

 

Hat mein Handy LTE? 

Ob du dich um ein neues Smartphone in den nächsten Jahren bemühen musst oder einen neuen Vertrag brauchst, findest du ganz einfach heraus. Dein Handy hat Highspeed-Internet, wenn sich in der rechten Ecke auf dem Bildschirm ein kleines Symbol befindet mit "4G, LTE, 4G+ oder LTE+". Bei Prepaid-Tarifen und Mobilfunktarifen mit Discountern schaut man am besten in den Geschäftsbedingungen nach, da diese zum Teil stark variieren. Allerdings haben die meisten dieser Tarife noch keinen LTE-Zugang. 

 

5g

 

5G - Das Netz der Zukunft

Vor ein paar Monaten wurden die Rechte für das 5G-Netz für unglaubliche 6,55 Milliarden € unter der deutschen Telekom, Vodafone, Telefonica und 1&1 Drillisch aufgeteilt. Bis 2020 sollen die 20 größten Städte Deutschlands eine 5G-Versorgung bekommen und Leipzig ist eine von fünf Pilotstädten.

Auch wenn für uns 5G-fähige Smartphones ohne 5G-Netz schlichtweg nutzlos sind, gibt es schon verschiedene Versionen auf dem Markt:

  • Samsung Galaxy S10 5G
  • Huawei Mate 20 X 5G
  • Xiaomi Mi Mix 3 5G
  • LG V50 ThinQ

Überraschenderweise hält sich die Firma Apple bei diesem Thema noch ziemlich bedeckt. Man darf gespannt sein, ob wir bei der Präsentation des neuen IPhones am 10. September mehr dazu erfahren. 

 

Autor: 
M.Czura
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS