Abspecken in 3,2,1

Unerträglich! Das Verlangen einfach etwas Essen zu müssen. Du bist müde, gestresst, bringst deinen Frust von Arbeit mit nach Hause oder dir ist einfach nur langweilig - und schon stopfst du dich ohne nachzudenken mit ungesundem Zeug voll.Was man dagegen tun kann? Wir haben die 5 besten Tipps für dich gegen unerträglichen Heißhunger.

1. Polier dir deine Beißer

Ja, so einfach geht’s! Am besten eignet sich Zahnpasta mit Pfefferminzgeschmack. Der Geschmack verbreitet sich schnell im Mund und der Hunger auf Süßes ist wie weggeweht. Mit Kaugummi funktioniert’s genauso gut.

 

 

2. Wasser bechern!

Wasser ist nicht nur wichtig für deine allgemeine Gesundheit, sondern hat auch Einfluss auf dein Hungergefühl. Sobald wir leicht dehydriert sind interpretieren wir unser Durstgefühl oft als Hunger. Anstatt gleich zum Essen zu greifen solltest du also Flüssigkeit zu dir nehmen. Diese füllt deinen Magen aus und senkt somit das Hungergefühl. Solltest du keine Probleme mit Kohlensäure haben, bist du noch besser dran! Die Kohlensäure bringt zusätzlich Luft in deinen Magen und das aufkommende Hungergefühl wird geschwächt.

 

3. Drück den Hunger weg

Mit dem Zeigefinger 15 Sekunden lang auf die Vertiefung zwischen Nase und Oberlippe drücken, tief durchatmen und entspannen! Die chinesische Medizin hat erforscht, dass dieser Punkt den direkten Einfluss auf das Appetitzentrum im Gehirn haben soll und so den Heißhunger verdrängt.


 

ÜBRIGENS:
Mehr als jeder zweite Sachse leidet an Übergewicht. Woran das liegt? Ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung und und und, aber auch Heißhunger ist eine Ursache.


 

4. Schlafen, schlafen, schlafen!

Schlafmangel macht hungrig! Mindestens 7h solltest du pro Nacht tief und fest im Traumland verbringen. Ist das bei dir nicht der Fall, senkt dein Körper die Produktion vom Sättigungshormon Leptin und du greifst schneller zur Gummibärchentüte als sonst.

 

5. Lenk dich ab

Bekanntlich sind Hungerattacken nicht von langer Dauer, also gib der Lust nach Essen nicht so schnell nach und beschäftige dich stattdessen anderweitig. Räum endlich mal wieder deine Bude auf oder meld dich mal wieder bei deinen Eltern!

 

Autor: 
M.Rauh
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS