Ackern bis der Arzt kommt? Nicht mit dir!

Wie viele Überstunden sind eigentlich erlaubt?

GettyImages-932108182.jpg

 

die polizei sachsen  leistet derzeit so viele überstunden wie noch nie! 

da stellt sich die frage: ist das noch im Rahmen ?

 

 

Zurzeit gibt es in keiner sächsichen Polizeiinspektion mehr zu tun wie in Leipzig.

Die Folge: Massive Überstunden!

Der Hauptgrund der Überstunden ist der Personalmangel, aber auch zahlreiche Demonstrationen und die höchste Kriminalität im Freistaat.

Die Polizisten schieben über 280.000 Überstunden vor sich her!

Durch den zunehmenden Personalmangel sind viele Strafanzeigen noch unbearbeitet, der Krankheitsstand nimmt zu und mehr Personal für die Lehre wird benötigt.

 

Polizei

 

Wecker

Wie viele überstunden sind erlaubt?

  • Laut Arbeitszeitgesetz dürfen Arbeitnehmer maximal 48 Stunden in der Woche arbeiten 
  • 8 Stunden am Tag sind als Richtwert und 10 Stunden als Höchstwert festgelegt
  • Überstunden werden meist durch Freizeitausgleich über Gleitzeit- und Arbeitszeitkonten geregelt
  • Klare Regelung bei Überstunden im Tarifvertrag, Arbeitsvertrag oder in der Betriebsvereinbarung
  • Treten Notfälle und Katastrophen ein, dann kann der Arbeitgeber dich als Arbeitnehmer verpflichten Überstunden zu leisten 
  • Überstunden sollen in der Frist von 3 Jahren geltend gemacht werden, sonst verfallen sie
  • Wichtig:  Überstunden genau notieren und die Anordnung sich schriftlich geben lassen!

 

 

 

Auch wenn du deine Kollegen nicht hängen lassen willst und du deinem Chef nur schwer etwas abschlagen kannst: Freizeit ist die schönste Zeit, also lass dich nicht bequatschen und denk in erster Linie an dich!

 

 

Autor: 
L.Schmidt
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS