Akku du im Handy, geheiligt werde deine Batterie

Mit diesen Tipps, hast du garantiert immer Restakku!

 

 

Du kennst das selber, du bist draußen unterwegs stiefelst mit 100% Akku los und kaum bist du aus dem Haus raus nur noch 80%. Das liegt daran, dass es drinnen warm und draußen zu der Jahreszeit extrem kalt ist. Da macht das Handy einfach nicht mit….

Was du dagegen tun kannst, haben wir mal für dich zusammengefasst!

 

 

Immer schön warmhalten

 

Niedrige Temperaturen sind der Killer für dein Smartphone. Deswegen solltest du es, wenn du draußen unterwegs bist immer schön dicht am Körper behalten. Wer darauf nicht so Bock hat, greift einfach auf eine Spezielle Schutzhülle zurück. Filz soll zum Beispiel sehr gut helfen.

 

 

Nicht immer warm, kalt, warm, kalt…

 

Am besten vermeidest du Temperaturschwankungen. Dadurch kann sich nämlich Kondenswasser im Handy bilden. Auch hier hilft wieder eine isolierende Schutzhülle oder das enge Tragen am Körper.

 

 

Richtiges Laden

 

Das richtige Laden ist auch ultra wichtig. Sollte dein Handy fast am Abnippeln sein, steck es nicht gleich an die Steckdose sondern wärm es erstmal auf Zimmertemperatur auf. Ein kalter Akku lädt schlechter als ein Warmer.

 

 

Headset hilft

 

Benutze ein Headset. Es hält nicht nur deine Hände warm sondern tut auch deinem Akku gut. Das coole ist ja auch immer mehr Funktionen gibt es auch für Siri – also lange auf die Kopfhörertaste gedrückt und dann kannst du z.B Siri den Befehl geben, dass sie deine bessere Hälfte anrufen soll.

 

Autor: 
M.Rauh
_self