APP in den Urlaub!

Entspannt deinen Urlaub genießen - mit diesen Apps klappt's!

Urlaub.jpg

Der Sommerurlaub steht vor der Tür und du bist gerade schon voll in deiner Planungsphase? Wir haben dir Apps herausgesucht, die deine Reise garantiert entspannter machen.


   


 

 

Was man nicht im Kopf hat, hat man in den... Packing Apps!

Bevor es in den Urlaub geht, musst du natürlich noch deine sieben Sachen packen. Dabei holst du dir einfach eine Packing App zur Hilfe. Diese Apps bieten dir detaillierte Listen genau für deine Bedürfnisse an. Du kannst aus verschiedenen Kategorien auswählen und die App erstellt dir eine vorgefertigte Liste. Für Android-Nutzer ist PackKing eine sehr übersichtliche Variante. Für Apple gibt es Pack the Bag. Diese App erinnert dich sogar noch daran, endlich mit dem Packen anzufangen und erfasst das Gewicht von den Gegenständen, damit du am Flughafen nicht aus allen Wolken fällst.

 

 

 

 

GIPHY

 

Safety First

Über die meisten Länder, in die man reist, informiert man sich natürlich schon vorher gründlich. Dabei muss man sich immer durch tausend Internetseiten klicken und ist am Ende doch nicht viel schlauer geworden. Mit der App vom Auswärtigen Amt "Sicher Reisen" sparst du dir Zeit und Nerven.

Zum Einen bekommst du alle hilfreichen Infos zum Reiseziel auf einen Blick und dazu gibt es Checklisten für das jeweilige Land. Richtig cool sind die Kategorien "Was tun im Notfall" und "Wo bin ich". Bei der Ersten werden dir alle Adressen angezeigt, wo sich eine deutsche Vertretung befindet und du bekommst aktuelle Sicherheitshinweise und Warnungen direkt aufs Handy. Mit der Zweiten informierst du Freunde und Familie mit deinem Standort und ob es dir gut geht. Die App gibt es für iOS und Android.

 

Lass dir deinen Urlaub planen

Diesen Sommer hast du richtig Lust auf einen Städtetrip durch Europa, dann kommst du an der App "Guides by Lonely Planet" nicht vorbei. Über die App erhältst du viele Infos zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Shoppingmalls. Unter "Curated Collections" gibt es sogar Insidertipps, mit denen du dem Massentourismus aus dem Weg gehen kannst. Die Karten dazu sind herunterladbar und somit auch offline nutzbar, sowohl bei Apple-Geräten und Android-Produkten. Ganz klassisch ist TripAdvisor noch eine weitere Alternative. 

Wenn du so gar nicht der Typ "Planung" bist, dann brauchst du "Get your Guide". Die Reise-App erkennt deinen Standort und zeigt dir direkt was gerade alles in deiner Umgebung los ist und zusätzlich kannst du darüber Eintrittskarten für diverse Veranstaltungen buchen, dadurch sparst du dir das Anstehen an den Kassen.

 

Orientierung steht an erster Stelle

Wer kennt es nicht? Du bist in einem fremden Land und irgenwann kommt der Zeitpunkt, wo du dich fragst: Wo muss ich eigentlich hin? Damit du darauf direkt eine Antwort hast, lad dir vor deinem Urlaub MAPS.ME runter. Dort ziehst du dir deine Urlaubskarten einfach vorher runter und nutzt sie einfach offline. In der App gibt es auch verschiedene Kategorien zum filtern und dir wird angezeigt, ob du bergauf oder bergab laufen musst. Kleine Fun-App, falls du dringend mal aufs stille Örtchen musst, installier dir den WC-Finder fürs IPhone oder such nach Toiletten-Finder im Google Play Store.

 

Klein aber Fein

Machst du Urlaub in Ländern mit fremden Währungen sind Umrechnungsapps unerlässlich. Für Android: SimpleCurreny und für iOS: Currency.

Du brauchst auch nicht gleich eine neue Sprache lernen für deinen Urlaub. Mit der App "Say Hi" ist die alltägliche Verständigung kein Problem mehr und die gibt es auch für beide Betriebssysteme.

Urlaub und mobiles Internet in fremden Ländern ist natürlich immer so eine Sache. Mit der Wifi-Map bekommst du alle öffentlichen W-Lan-Hotspots in deiner Nähe angezeigt.

 

Autor: 
M.Czura
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS