Blitzeblank on Tour

So Bekommst du deine Schuhe richtig sauber

de.freepik.com/rawpixel.com

Du kaufst dir neue Sneaker und nach ein paar Wochen sehen sie schon aus, als wärst du damit einen Marathon durch den Wald gelaufen. Damit deine dreckigen Sneakern wieder glänzen wie neu, bekommst du hier die perfekten Tipps für dich:

 

 

1. Die Richtigen Untensilien 

 

Eine weiche Bürste (z. B. eine Nagelbürste) und ein Schwamm  sind die einzigen Gadgets, die du bei leichten Verschmutzungen brauchen wirst. Diese entfernen den Dreck gründlich, ohne dabei das Material deiner Schuhe zu beschädigen. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen solltest du neben der Bürste noch sogenannte Sneakercleaner kaufen. Diese sind wie eine Art Spülmittel für Sneaker und helfen tief sitzenden Schmutz zu entfernen.

 

 

2. Dreck Vermeiden

 

Um Dreck zu vermeiden hilft Imprägnierspray, dadurch reagieren die Schuhe wasserabweisend. Einfach einmal über den ganzen Schuh sprühen, danach für mindestens 24 Stunden einwirken lassen und schon ist dein Sneaker für die düsteren Tage gewappnet.

 

 

3. Imprägnierstift

 

Deine Schuhe wirken eigentlich sauber, aber die Nähte wollen einfach nicht mehr weiß werden? Eine junge Frau aus Deutschland hat für dich nach einer Lösung geforscht und sie gefunden. Ihr Produkt "Glossy Dreams" sorgt durch die Inhaltsstoffe dafür, dass die Sneaker-Naht wieder weiß wird. Das lässt deine Sneaker nicht nur wieder glänzen, sondern macht sie auch wieder langlebiger.

 

 

4. Die gute alte Waschmaschine 

 

In der Regel ist es nicht ratsam Sneaker in die Waschmaschine zu tun. Wenn doch, dann am besten immer zusammen mit  Handtüchern und nur mit dem Feinwaschgang. Empfehlenswert ist es auch die Schnürsenkel vorher zu entfernen und diese separat zu waschen.

 

 
 

 

Autor: 
L. Stodden
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS