BYE BYE, FLOP-GESCHENKE!

Da hat es Mutti wieder nett gemeint: Deine „Lieblingskekse“, dazu das neueste „Bibi & Tina"-Buch, obendrauf ein Bündel Karo-Socken mit Katzen und dann noch Omas Rentierpullover. Der passt ja so richtig geil zu deiner Lieblingsjeans - NICHT!!! Wer kennt es nicht? Du hast doch einfach nur um ein paar Groschen gebeten, um deine wilden Partynächte zu finanzieren. Stattdessen bekommst du Geschenke zu Weihnachten, mit denen du nicht wirklich etwas anfangen kannst, aber was nun? Wir zeigen dir wie du deine Geschenke ganz unauffällig verschwinden lassen kannst. Lass das bloß nicht Omi hören! 

Geschenk-Fail.jpg

 

Gute Miene zum bösen Spiel

 

Weil du deine Familie liebst und auch niemanden vor den Kopf stoßen willst: Versuch die Präsente unauffällig aus dem Weg zu räumen! Das Wandbild kommt auf den Dachboden und der kratzige Pullover ganz unten in den Schrank. Jedes Jahr zu Weihnachten holst du die unschönen Sachen dann einfach wieder hervor und machst deiner Lieblings-Oma damit eine Riesen Freude.

weg damit

 

Keine Sorge: Du bist nicht alleine. Es gibt genug andere Menschen, die unbedingt ihre Geschenke los werden wollen. Dazu gibt es viele verschiedene Gruppen - auf Facebook z.B. deinen lokalen „Fair-Teiler“ oder die „Kleinanzeigen“ deiner Stadt. Hier kannst du deine Geschenke easy verkaufen und dir von dem Geld etwas holen, was dir WIRKLICH gefällt.

Tauschbörsen

 

Wusstest du schon? Es gibt da noch sogenannte „Share & Care“-Gruppen auf Facebook. Hier wird nichts verkauft oder gekauft, sondern verSCHENKT und geTAUSCHT. Besonders nach Weihnachten glühen hier die Server! Oma’s Socken schenkst du dann einfach einer Frostbeule in deiner Umgebung und wer weß vielleicht bekommst du dein Wunschgeschenk dafür;)

 

 

Autor: 
l.froehlich
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS