Clean Your Desk

Wie du deine Tastatur sauber bekommst, glaubst du nicht!

Tastatur

Wann hast du das letzte Mal deinen Computer/ Laptop gereinigt (und wir meinen nicht von Innen, sondern die Hardware)?

Eine Sache, die die meisten von uns wahrscheinlich viel zu selten bis gar nicht machen. Allein in deiner Tastatur sammelt sich wirklich eine große Menge an Dreck und Bakterien. Echt ein bisschen eklig, wenn man bedenkt, dass du mit deinen Fingern täglich darauf rumtippst. Auch wenn man es nicht auf den ersten Blick sieht, auf deinem Rechner sammeln sich Unmengen an Staub und Keimen.

Wir haben für dich die besten Tipps, wie du deinen Computer wieder richtig fresh bekommst.

 

 

Tastatur-Hacks:

 

Tipp1: Schüttel den Dreck

Klingt simpel, ist es auch. Einfach die Tastatur auf den Kopf drehe und kräftig schütteln. Du wirst staunen, wie viel Dreck da heraus kommt. Aber den kompletten Schmutz bekommst du so leider nicht los. Wenn du richtig gründlich sein willst, hilft dir ein Druckluftspray. Damit befreist du auch die Zwischenräume von Staub, Hautschuppen, Brotkrümeln und, und, und.

 

Tipp2: Ab in die Spühlmaschine!

Für den Fall, dass selbst nach dem ausschütteln und auspusten deine Tastatur immer noch nicht ganz ihrem Hygienestandard entspricht, gibt es eine simple und effektive Methode: Die Spülmaschine. Einziger Haken ist die Tastaturelektronik, denn die musst du vorher natürlich entfernen.

 

Wie das mit der Spühlmaschine funktioniert siehst du hier:

 

   Doch nicht nur deine Tastatur braucht hin und wieder ein CleanUp, auch der Rest 

der Computerhardware sollte gereinigt werden.

Bildschirm

Fangen wir oben auf dem Schreibtisch an: Der Monitor ist eine kleine Dreckschleuder. Kaffeespritzer, Tröpfchen vom Niesen, Fingerabdrücke uvm. Der Bilschirm lässt sich aber easy und schnell reinigen. Du solltest nur beachten, dass du nicht zu nass und mit zu viel Druck den Bildschirm wischst.

 

 

Tower und Lüfter

Unter dem Schreibtisch wartet der Rechner mit gleich mehreren Baustellen. Ganz wichtig sind zunächst die Gehäuselüfter vorne und hinten, sowie gegebenenfalls eingebaute Schaumstofffilter. Die findest du meist vorn im Gehäuse. Auch sämtliche Öffnungen sind vom Staub bedroht. Du hast also ordentlich zu tun, aber dein Computer wird es dir danken.

Ganz wichtig: Rechner vom Strom trennen! Für eine schnelle Reinigung bietet sich ein Staubsauger an. Die Feinarbeit erledigst du anschließend mit einem Wattestäbchen.

 

 

Die Maus

Die Maus ist ziemlich unempfindlich und benötigt daher auch keine spezielle Reinigung. Du kannst sie easy mit Wasser abwaschen. Falls du noch eine ältere Maus mit Kugel im Inneren hast, solltest du den Mausball entfernen und auch reinigen. Vor allem aber sammelt sich auf den Gleitflächen der Schmutz an, heißt du solltest auch gleich deinen Schreibtisch und dein Mauspad mit reinigen.

 

Eine coole Anleitung für die Reinigung deines Computers findest du in diesem Video nochmal:

 

Autor: 
E.Abe
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS