Das nimmst du nicht in den Mund!

Jedes Jahr werden das Jugendwort und das Unwort des Jahres gewählt! Hier haben wir dir die besten aus 2017 und 2018 zusammengefasst!

ThinkstockPhotos-151635433.jpg

Jugendwort der jahres 2017

Zum Jugendwort 2017 wurde "i bims" gewählt! Das heißt einfach nur: "ich bin's". Ziemlich langweilig.

Zur Auswahl standen außerdem: 

  • "trumpeten": das heißt einfach nur, dass jemand große Versprechungen macht, ohne über die Folgen nachzudenken.
  • "tinderjährig": Wenn das jemand zu dir sagt, bist du alt genug um zu tindern. Wow! 
  • "gefresht": Wenn du gefresht bist, hast du keinen Hunger und auch keinen Durst.  

 

jugendwort

böses Wort

Unwort des Jahres 2017

Das Unwort 2017 ist "Alternative Fakten". Das ist ein blendendes Wort, um flasche Behauptungen in öffentlichen Konflikten benutzen zu können! Zur Auswahl stand auch "Babycaust". Das ist eine Zusammensetzung aus "Baby" und "Holocaust"! Das ist wirklich geschmacklos!

 

Jugendwort des Jahres 2018

Das Jugendwort 2018 kann noch bis zum 13. November gewählt werden! Das sind die Favoriten:

 

  • "breiern": das beschreibt, wenn jemand bricht und danach trotzdem weiter feiert! Bsp.: Der hat gebreiert!
  • "Glucose-haltig": eigentlich ganz einfach! Das wird benutzt um zu sagen, dass jemand echt süß ist! Bsp.: Du bist echt glucose-haltig!
  • "zuckerbergen": Das wird verwendet um zu sagen, dass jemand einen anderen stalkt. Bsp.: Ich hab gestern meinen Ex-Freund gezuckerberged!

Jugend

 

Autor: 
L.Schmidt
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS