DIE BESTE DIÄT DER WELT!

Darauf kommst du NIE!

festival.jpg

Gute Mucke, coole Leute, massig Konservenfutter und dazu eine dicke Ladung Partystimmung. Das alles beschreibt die Festivalzeit wohl am besten. Was du aber ganz bestimmt noch nicht wusstest: Sie ist nebenbei noch ein wahrer Fettkiller! Eine aktuelle Studie des Internetportals MeineFitness.net belegt, warum sich so ein Festivalbesuch wie eine Diät auf deinen Körper auswirkt. Die wichtigsten Fakten haben wir für dich rausgesucht.

Lauf, Forrest, Lauf!

 

Schon an einem Festivaltag verbrennst du bis zu 4.500 Kalorien. Das klingt nicht nur nach einer ganzen Menge, das entspricht sogar Neun Stunden Joggen.

Wie dieser Kalorienverbrauch zu Stande kommt, dafür reicht ein Blick auf deine typischen Festivalaktivitäten: Ob vom Zeltplatz zum Festivalgelände, vom Auto zum Zeltplatz oder vom Festivalgelände zum Auto – täglich legst du ca. 24 km zurück und verbrennst dabei umgerechnet sechs Hamburger.

Immer schön abzappeln – Dieser Musikstil verbrennt die meisten Kalorien!

Hinzu kommen andere Tätigkeiten wie das Buckeln von Campingsachen, das Mitgrölen deiner Lieblingssongs und nicht zu vergessen: Das Tanzen! Acht Stunden lang legst du im Schnitt eine flotte Hufe auf das Parkett.

Dabei entscheiden Tanzstil und Musik, wie viel Energie dein Körper beansprucht. Wie immer gilt: Je schneller der Rhythmus, desto größer die Kraft, die du aufbringen musst. Deshalb zählen besonders Drum and Bass oder Hardcore Techno zu den großen Fettkillern. Perfekte Grundlage für deine Festival-Diät ist aber HipHop. Dein Verlangen nach fettigen Sachen und zuckerhaltigen Getränken geht zurück, zudem wirst du stündlich den Kaloriengehalt von einer Bratwurst los. Dagegen wirkt Jazz appetitanregend, Rock oder Klassik eher neutral.

Ein bisschen Disziplin muss sein

 

Damit deine Festival-Kur noch effektiver wirkt, fehlt nur noch die richtige Ernährung. Natürlich sollst du nicht auf alles verzichten, aber dich zumindest ein bisschen zügeln. Statt zu einer Cola greifst du lieber zum Wasser und entscheidest dich am Fressstand eher für eine Salattasche statt einen Döner. Das reicht schon.

Kommst du vom Festival wieder Heim, zehrt dein Körper immer noch von der körperlichen Belastung der letzten Tage. Es kommt zu einem sogenannten „Nachbrenneffekt“, bei dem der Unterschied zwischen dem Stoffwechsel im Ruhestand und im Training wieder ausgeglichen wird. Dabei ist die Kalorienverbrennung 15% höher als normalerweise.

Dir fehlt nur noch das Ticket zum perfekten Festival? Kein Problem, im ENERGY Sachsen Hit-Sommer gewinnst du deine Tix jeden Tag. http://www.energy.de/sachsen/lifestyle/tix-for-free-schnapp-sie-dir-im-hit-sommer

 

Autor: 
m.braun
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS