Die ENERGY Sachsen School Life Hacks

Mit diesen Tipps sparst du dir schlaflose Nächte vor Tests oder Klausuren....

Grafik 2 Kreis.jpg

5 Tipps zum entspannten Lernen

 

1. Brainfood

Viel Wasser, Obst, Gemüse und natürlich Nüsse und Beeren steigern die Leistung deines Gehirns und lassen es nicht so schnell ermüden. Wer nicht auf die gesunde Variante steht, isst einfach Schokolade mit einem hohem Kakaoanteil.

2. Wiederholung ist ALLES

Wiederholung ist das A und O. Je öffter du alles durchgehst, desto sicherer wirst du. Das ist klar! Die Wenigsten wissen aber, das Pausen genau so wichtig sind, bewusst mit anderen Dingen beschäftigen lautet die Devise!

 

 

3. Hauptsache BUNT

Die schweren Themen veranschaulichst du, indem du sie optisch markierst oder andere Schriftarten verwendest. Veränderungen helfen deinem Gehirn! Also wundere dich nicht, wenn deine Banknachbarin ihr Blatt in ein Meisterwerk verwandelt, so lernt es sich besser.

Keine Angst vor Textmarkern!

4. Zwei Tage reichen nicht !!!

Plane dein Lernpensum und mach dir Gedanken über ein angenehmes Zeitmanagment. So vermeidest du stressige Nächte! Stecke dir klare Ziele, wie zum Beispiel: Wann du lernst und wie viele Themengebiete es werden sollen. Step by Step lernen hilft jedes Wort aufzunehmen und mit Karteikarten lernst du überall. 

 

 

5. Teste dich selber

Mit einem Freund lernt es sich einfach besser. Win Win für beide. Während der eine abgefragt wird, lernt der andere gleich mit - top! Die Pausengestalltung ist damit auch geklärt und lernen macht auch mal  "Spaß".

Lernen kann ganz einfach sein, wenn du diese Tipps beachtest!

 

Autor: 
L. Hoefner
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS