Die Friseure sind wieder offen

Diese Maßnahmen sind zu beachten

de.freepik.com

 

Endlich kannst du deine Lockdown-Frisur wegschnippeln lassen! Die Friseurläden sind wieder offen. Dabei gibt es einiges zu beachten.

 

Hier sind alle Infos:

 

Welche Regeln muss ich beachten?

Im Laden gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Achte darauf, dass du zu anderen Kunden einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhältst und komm wirklich nur, wenn du einen Termin vereinbart hast. An die abgemachte Zeit musst du dich genau halten. Sonst könnte es dazu kommen, dass zu viele Kunden im Laden sind. Falls du beim Warten eine Zeitung lesen oder etwas trinken willst: Bring es selbst mit. Am Ende bezahlst du mit Karte, um unnötigen Handkontakt zu vermeiden.

Was darf mein Friseur alles machen?

Da bleibt Alles beim Alten. Vom einfachen Schnitt bis zum Tönen ist Alles möglich. Du kannst dir sogar deinen Bart trimmen lassen. Der Friseur muss dabei nur eine FFP2-Maske über die Medizinische ziehen. Aber: Trockenhaarschnitte gibt es nicht. Das Waschen vor dem Schneiden ist Pflicht.

 Wie komme ich schnell an einen termin?

Bei den meisten Friseuren ist für die kommenden Wochen schon alles ausgebucht. Mit einem kurzen Anruf klärst du, wie schlimm die Lage ist. Ansonsten musst du sehr flexibel sein. Das heißt: Stell dich auf einen Besuch zu den unangenehmsten Zeiten ein. Die werden als letztes vergeben und deine Chancen sind damit höher.

Wie sieht es mit den Preisen aus?

Kurz und schmerzlos: Die sind in den meisten Fällen höher als sonst. Nach 11 Wochen Lockdown müssen Friseure alles geben, um die Verluste wieder aufzuholen. Die Schutz- und Hygieneauflagen sind ebenfalls erhöht wurden. Da ist eine Preissteigerung nur fair. Es gibt aber Hoffnung: Viele Politiker wollen die Mehrwertsteuer für Friseurdienstleistungen von 19 auf 7 Prozent senken. Damit würden die Preise auch wieder sinken.

Du fühlst dich noch unsicher?

Das Übertragungs-Risiko beim Friseur ist relativ gering. Du kannst auch jederzeit nachfragen und dir das Hygienekonzept erklären lassen. Ein Tipp: Falls der Gang zum Friseur nicht drängt, solltest du noch warten. So umgehst du den Kundenansturm in den ersten Monaten und kannst dich richtig sicher fühlen.

 

 
 

Jetzt weißt du bescheid. Viel Erfolg!

 

Autor: 
T. Hohlfeld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS