Die Unwort - Kotze des Jahres!

Es ist wieder soweit, wie jedes Jahr wurde auch dieses Jahr das "Unwort des Jahres" gekürt. Während das Jugendwort getreu dem Vong-Hype "I bims" geworden ist, so stand nun die nächste wichtige Entscheidung an. Trommelwirbel! Das Unwort des Jahres ist: Alternative Fakten. 

Sprachkotze.jpg

Jährlich grüßt das Murmeltier

 

Nacht der Wahl zum Jugendwort des Jahres kam jetzt die Wahl zum Unwort des Jahres!

Dieses Jahr sind es die Alternativen Fakten, die den unrühmlichen Preis abgeräumt haben. 

Das ist unter anderem eine Anspielung auf Donald Trump und Konsorten, die sich die Welt schön reden und ihre Meinung als wahre Fakten verkaufen.

 

Aber es gibt nicht nur ein Unwort!

Die hier waren auch mit im Rennen: 

Software-Update

 

Jeder kennt es, jeder hasst es, wenn Windows anfängt von Updates zu labern. Panisch drückst du schnell auf "Später", aber nicht alle haben Glück und plötzlich fährt der Rechner runter und will updaten, updaten und noch mehr updaten...
Eigentlich ja nur zu deiner Sicherheit, aber warum muss es denn so nerven?

 

Gute Chancen für ein Unwort des Jahres! 

Fake News

 

Auch ein heißer Anwärter auf das Unwort und gar nicht mal so weit entfernt von den Alternativen Fakten ist Fake News!

Der Begriff, bei dem alle rennomierten Journalisten ihren Kopf auf die Tischplatte knallen lassen.

Jeder liest nur noch Überschriften. Keiner recherchiert tiefer, geschweige denn liest den Artikel. Viel wichtiger ist das anschließende Aufregen und böse Kommentare tippen.

Zwar ist es dieses Jahr kein Titelträger, aber trotzdem auch ein würdiges Unwort des Jahres!

 

 

 

 

 

 

Autor: 
c.siebenhüner
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS