Eisfrei - wie bekomme ich mein Auto schnell von Eis befreit?

Wie du dieses Jahr ganz entspannt durch den Winter fährst.

Jeden Winter die gleichen Probleme. Es ist früh dunkel, kalt draußen und Schnee fällt.

Was aber jedes Jahr mindestens einmal vorkommt sind vereiste Scheiben bei deinem Auto.

Damit du dieses Jahr endlich mal sofort losfahren kannst und nicht ewig kratzen musst hier die Top 3 Tipps für eine eisfreie Fahrt.

 

Winterschrift

Tipp Nr. 1

 

Mit der langen Seite des Geodreiecks die Scheibe vom Eis befreien. Das kleine Hilfsmittel passt in jede Tasche und ist super handlich relativ robust und hat die Größe eines normaler Eiskratzer.

geodreieck

 

Tipp Nr. 2

Was kurios aussehen kann, aber definitiv hilft, ist einfach nach der letzten Autofahrt deine alten Socken über die Außenspiegel hängen, so bleiben zumindest die eisbefreit und du musst weniger kratzen.

Tipp Nr.3

Deine Scheinwerfer werden nie wieder zufrieren, wenn du eine leichte Wachsschicht aufträgst.

Die Intensität des Lichts nimmt nicht ab und man sieht dich auch bei stärkstem Schneefall!!

 

Dont's

Kreuz

 

Was du auf jeden Fall nicht machen solltest, auch wenn es villeicht Nahe liegt.

Deine Scheibe mit warmen Wasser überkippen. Da kann es ganz schnell passieren, dass viel mehr Fahrtwind ins Gesicht bekommst, als dir lieb ist.

 

Rennfahrer Schnee

Genauso wenig solltest du dein Scheibenwischwasser mit Spiritus oder ähnlichem mixen.

Auch Kreditkarten oder andere Chipkarten solltest du auf keinen Fall ausprobieren. Die Karten sind viel zu instabil und weich, um eine dicke Eisschicht wegzukriegen.  

Weiter Nützliche Tipps, wie du dein kleines Baby im Winter auch noch schützen kannst siehst du in diesem Video.

 

Allzeit gute Fahrt und hoffentlich immer eine eisfreie Scheibe !

 

 

Autor: 
Jonas
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS