Equal Pay Day

Warum Frauen bis heute für umsonst gearbeitet haben

de.freepik.com

 

Heute ist Equal Pay Day! Vielen Leuten ist die Bedeutung und der Hintergrund dieses Tages noch nicht bekannt.

Hier bekommst du alle Informationen die du brauchst:

 

Was ist der Equal Pay Day?

Der EPD ist ein internationaler Aktionstag für die Gleichbezahlung von Frauen und Männern. Er markiert den Tag, bis zu dem Frauen praktisch für umsonst arbeiten. Die verdienen nämlich durchschnittlich deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Dieses Problem wird als Gender Pay Gab bezeichnet. Im letzten Jahr betrug der Unterschied 18%. Das sind 4,16 Euro. Der erste EPD in Deutschland fand am 15. April 2008 statt und orientierte sich noch am amerikanischen Datum. Ein Jahr später wurde dann das genaue Datum für Deutschland berechnet.

 
 
 

 

Woher kommt der Unterschied?

Die Ursachen für das Gender Pay Gap sind sehr vielfältig. Hier ist also eine klare Unterscheidung nötig: 71% des Unterschieds haben strukturelle Ursachen. Frauen arbeiten oftmals in Branchen, die schlechter bezahlt werden und erreichen seltener Führungspositionen. Auch Teilzeit- und Minijobs werden häufiger von Frauen ausgeführt. Der Grund dafür: Familiäre Verpflichtungen, wie zum Beispiel Schwangerschaft und das anschließende Betreuen der Kids oder die Pflege von Angehörigen. Die restlichen 29% werden als bereinigtes Gender Pay Gap bezeichnet. Das bedeutet, dass Frauen selbst unter ähnlichen Qualifikationen und in vergleichbaren Jobs weniger verdienen.

 

Was muss sich verändern?

  1. Aktuelle "frauentypische" Berufe sind immer noch unterbewertet. Solche Jobs müssen anders wahrgenommen und ihr gesellschaftlicher Wert anerkannt werden. Die Bezahlung muss auch gestärkt werden.

 

  1. Die Gehalttransparenz fehlt. Die Ungleichbehandlung würde so deutlich sichtbarer werden. Durchschaubare Gehaltsstrukturen und ein gesetzlich geregeltes Auskunftsrecht könnten hier helfen und die Lohnlücke nachhaltig verringern. Das Entgelttransparenzgesetz trat 2017 in Kraft und ist ein guter erster Schritt in die richtige Richtung.

 

  1. Die veralteten Rollenstereotypen beeinflussen die Berufswahl von Frauen immer noch. Viele junge Frauen wählen ihren Beruf aus einem sehr begrenzten Segment aus. Gerade technische und naturwissenschaftliche Berufe sollen sich von jeglichen Stereotypen befreien und Barrieren für die Vereinbarkeit von Job und Familie müssen beseitigt werden.

 

Welches Ziel hat der Equal Pay Day?

Der Equal Pay Day spricht das globale Problem direkt an. Die Debatte soll in die Öffentlichkeit getragen werden und ein Bewusstsein für dieses Thema muss geschaffen werden. Das Gender Pay Gap kann nur geschlossen werden, wenn wir sensibel und bewusst daran arbeiten.

 

 

 

Autor: 
T. Hohlfeld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS