Erste Hilfe für dein Smartphone

So reagierst du richtig, wenn dein Handy baden geht!

Smartphone

Da will man sich endlich mal wieder einen gemütlichen Abend machen, mit Schaumbad und chilliger Musik, doch dann die Katastrophe: das Smartphone fällt ins Badewasser! Was du tun solltest, wenn dein Handy nass geworden ist, liest du hier:

Do’s:

 

  1. Als erstes solltest du dein Handy sofort ausschalten und am besten auch deine SIM-Karte herausnehmen.

 

  1. Nimm dir etwas Küchenpapier oder ein Taschentuch und trockne dein Smartphone vorsichtig ab.

 

  1. Damit dein Smartphone keine großen Schäden davonträgt, greifst du am besten zu Kieselgel. Noch nie davon gehört? Aber gesehen hast du es auf jeden Fall schon einmal! Kieselgel ist nämlich in den kleinen Tütchen, die sich in neuen Taschen oder Schuhkartons befinden. Diese packst du dann mit deinem Smartphone in eine luftdichte Tüte und lässt es trocknen.

 

  1. Falls du kein Kieselgel hast, dann leg dein Handy in eine Schüssel Reis. Aber Achtung: vorher solltest du es in etwas Haushaltspapier wickeln, damit sich die Reiskörnchen nicht in die Öffnungen des Smartphones gelangen.

 

  • Das Wichtigste ist: Abwarten! Es wird dir zwar schwerfallen, aber du musst erstmal auf dein Handy verzichten. Lass es ein bis zwei Tage trocknen und schalt es erst dann wieder ein. Checke zuerst, ob dein Display, Tasten, Lautsprecher und das Mikrofon noch funktionieren. Falls das nicht der Fall ist, wende dich an einen Experten.

Dont's

 

Klar, du willst dein Smartphone so schnell wie möglich trocknen, aber trotzdem darfst du es auf keinen Fall Hitze aussetzten. Dadurch wird es nur noch mehr beschädigt!

 

Deshalb sind

 

  1. Föhn

 

  1. Heizung

 

  1. Ofen bzw. Mikrowelle

 

  1. und Sonne tabu!

 

Wie du richtig handelst, wenn dein Handy nass geworden ist, siehst du nochmal im Video:

 

Übrigens…

 

Du hast kleine Kratzer auf deinem Display? Mit diesem Hack verschwinden sie spurlos!

 

Das Einzige, was du dazu brauchst, ist Zahnpasta. Davon nimmst du eine kleine Menge und reibst sie (vorsichtig) über dein Display. Anschließen nimmst du dir ein sauberes Tuch und wischst sie wieder weg. Schon ist deine DIY Display-Reparatur fertig!

 

Dein Lautsprecher funktioniert nicht mehr richtig? Keine Panik! Oftmals ist er nicht kaputt, sondern nur mit Staub verstopft.

 

Nimm dir einfach eine Fusselrolle und fahre damit über die kleinen Löcher. Jetzt sollte dein Lautsprecher wieder perfekt funktionieren!

 

Diesen und noch mehr nützliche Smartphone-Hacks siehst du im Video:

 

Autor: 
L.Seitz
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS