Farbwechsel!

Diese Farbe sorgt für mehr Sex!

GettyImages-1191685303.jpg

 

Dein Schlafzimmer hat schon eine Weile dieselbe Farbe und du sehnst dich nach einem neuen Touch?

Wir haben dir die Do´s und Don´ts für deine Wandgestaltung rausgesucht:

 

Mit diesen Farben träumst du süß:

Blau ist die entspannteste Farbe!

Ein Blauton an deiner Schlafzimmerwand ist die beste Wahl. Denn Blau wirkt beruhigend und beugt Albträumen vor. Der Schlaf ist also erholsamer.

blaues Herz

Die „Schlaftester“ schliefen hier am längsten: ganze 7,52 Stunden.

blaues Zimmer

 
 

 

 

Auf Platz zwei liegt die Farbe Gelb – allerdings nicht unbedingt Senfgelb.

Ein helles, freundliches Gelb sorgt hingegen für mehr Komfort und Entspannung in deinem Schlafzimmer.

gelber Kreis

Mit 7,4 Stunden auch ein gutes „Schlafergebnis“.

gelbes Schlafzimmer

 

 

 

 

grünes Schlafzimmer

Auch die Naturfarbe Grün sorgt für erholsame Nächte. Dieser Farbton steht für Natürlichkeit und wirkt ruhevoll und beruhigend – perfekt für einen guten Schlaf.

Baum

Die Tester schliefen hier 7,36 Stunden.

 

 


 

Auch Silber und Orange eignen sich im Schlafzimmer!

Du hast es gerne etwas fancy?

Dann eignet sich ein glänzendes Silber, denn die Farbe soll schlaffördernd wirken.

Münze

Die alternative Farbe bringt auch dich zur Ruhe.

 

Und auch Orange sorgt für eine warme Entspannung und soll sogar die Verdauung fördern.

In diesem „fruchtigen“ Schlafzimmer schliefen die Tester 7,28 Stunden.

Orange

oranges Schlafzimmer

 

 


 

Paar im Bett

Diese Farbe sorgt für mehr Sex!

Auch Sex entspannt und sorgt so für besseren Schlaf.

Mit Karamell- und Schokoladentönen holst du dir also ein echtes Aphrodisiakum ins Schlafzimmer.

Schokolade

Kleine Dekorationen oder Akzente in diesen Farben sind also perfekt für dein Schlafzimmer - und das Sexleben.

 
 


 

 

Auf diese Farben verzichtest du Besser:

Obwohl Rot als Farbe der Liebe gilt, solltest du es lieber aus dem Schlafzimmer lassen.

roter Würfel

Denn Rot sorgt auch für Energie – was nicht allzu förderlich ist, wenn du eigentlich schlafen willst…

 

 

Diese Farbtöne können im Schlafzimmer außerdem für unruhige Nächte sorgen:

 

  •  Senfgelb – kann in dunkleren Tönen finanzielle Ängste hervorrufen, eignet sich also nicht gut zur Entspannung
  •  Mauve-Grau – steigert traurige Gefühle
  •  Flieder – kann für Albträume und Unruhe sorgen
  •  Rostbraun – wird mit einer dunkleren Stimmung in Verbindung gebracht

unruhiger Schlaf

das reicht dir noch nicht? dann check dieses video aus:

 

du hast noch weitere ideen oder facts auf lager?

dann schick uns ne message auf facebook oder insta!

Liebesbrief

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor: 
janne
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS