Geheime Hacks für dein iPhone

Die kennst du garantiert noch nicht

iphone.jpg

Weltweit ist Apple die wohl beliebteste Smartphone-Marke. Das ist kein Geheimnis. Was du aber bestimmt nicht wusstest: Auf deinem iPhone gibt es versteckte Tricks, die nicht nur richtig cool sind, sondern dein Leben um einiges leichter machen. 

Schneller als die Polizei erlaubt!

 

Es gibt Tage, an denen du dein iPhone am Liebsten gegen die Wand schmeißen würdest. Einfach, weil es so unglaublich langsam ist. Doch bevor du das tust, solltest du erstmal Folgendes ausprobieren: Erst hältst du die Sperrtaste gedrückt. Du lässt erst los, wenn sich die Slidebar öffnet. Danach machst du das Gleiche mit der Hometaste bis der Bildschirm leicht flackert. Ist das passiert, hast du deinen Arbeitsspeicher zurückgesetzt und dein Smartphone funktioniert deutlich schneller.

Schlaf schön!

 

Ob TKKG oder Die drei ??? – Für dich gehört ein Hörspiel einfach zum Einschlafen dazu. Damit dein Handy aber nicht die ganze Nacht durchläuft und du unnötig viel Akku verbraucht, solltest du es mal mit einem Schlaf-Timer probieren. Dafür öffnest du deine Einstellungen, stellst deinen Timer auf etwa ein-zwei Stunden und wählst ganz unten die Option „Bei Timer-Ende“. Dort angekommen, setzt du ein Häkchen hinter den Punkt „Wiedergabe stoppen“ und dein Hörspiel schließt sich nach Ablauf der Zeit von selbst.

Ist ja schräg!

 

Gerade als Student hast du nicht unbedingt immer einen Werkzeugkoffer parat. Und weil besonders eine Wasserwaage nur selten in WGs zu finden ist, schafft Apple auch hier Abhilfe. Du öffnest deine Kompass-App, danach wischst du nach links und schon bist du am Ziel. Und das Schönste: Ist die Fläche tatsächlich gerade, färbt sich die Anzeige auch noch grün. So macht das Regal anbringen auch Spaß.

 

 

Nicht schon wieder!

 

So ein Taschenrechner ist nicht nur sehr praktisch, hier und da kann er auch zur richtigen Zerreißprobe werden. Vertippst du dich nämlich erstmal, musst du wieder alles von vorne eingeben. Sollte dir das beim nächsten Mal wieder passieren, löschst du nicht gleich alles auf einmal. Stattdessen wischst du einmal nach links oder rechts über den Bildschirm und – Tadaa! – die letzte Ziffer verschwindet wie von Geisterhand.

Lieber Vorsicht als Nachsicht!

 

Folgendes Szenario: Du hast einen Unfall und musst ins Krankenhaus. Für diesen Fall gibt es auf deinem Home-Bildschirm die vorinstallierte App „Health“. Diese kann im Notfall tatsächlich dein Leben retten. Hier speicherst du alle wichtigen Angaben wie deine Blutgruppe oder Allergien. Mit einem Klick kann der Ersthelfer und Notarzt auf diese Informationen zugreifen und dementsprechend handeln. Das ist nicht nur praktisch, sondern kann auch viel Zeit ersparen.

Dein Android hat auch einiges drauf!

 

Solltest du kein iPhone haben, brauchst du nicht traurig sein. Denn auch dein Android besitzt ungeahnte Fähigkeiten. Das wohl witzigste Beispiel ist ein geheimes Spiel. Das findest du, indem du in deinen Einstellungen die Geräte-Info öffnest. Hier findest du den Unterpunkt „Android-Version“, auf den du jetzt mehrfach tippst. Im Anschluss öffnet sich ein neues Fenster mit einem Gegenstand, z.B. einem Marshmallow. Betätigst du diesen, öffnet sich das geheime Spiel – eine Spezial-Version des Klassikers „Flappy Bird“. Viel Spaß!

 

 

 

Autor: 
m.braun
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS