Herbstlicher Heißhunger

Mit diesem Feel - Good – Food wird es richtig lecker!

Herbstessen

Kürbis

Ganz klar – der Kürbis ist aus dieser Jahreszeit nicht wegzudenken! Diesen Herbst probierst du mal etwas ganz Neues aus und machst dir Kürbis-Pommes. Dazu schneidest du einen halben Hokkaido in ca. ein Zentimeter dicke Streifen und breitest sie auf ein Backblech aus. Anschließend bestreichst du die Scheiben mit Öl und würzt sie mit Salz und Pfeffer. Jetzt kommt der Kürbis für 25 Minuten in den Ofen und fertig sind deine ganz besonderen Pommes! Das Rezept dazu findest du hier.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von FOODBOOM (@foodboom) am

 

 

 

Apfel

Von Spätsommer bis November ist Apfelsaison. Natürlich gibt es das Obst das ganze Jahr zu kaufen, aber frisch gepflückt von Omas Apfelbaum schmeckt es immer noch am besten! Für einen gemütlichen Herbstnachmittag testest du mal wieder deine Backkünste und zauberst einen leckeren Apfelkuchen. Ein cooles Rezept dazu findest du hier. Natürlich kannst du mit Äpfeln noch viel mehr Leckereien zaubern, zum Beispiel einen gesunden Smoothie.

 

Im Video siehst du, wie du dir einen Apfel-Birnen Smoothie mixt:

 

Kurkuma

Das Superfood Kurkuma liegt zurzeit richtig im Trend. Zurecht! Die gelbe Knolle bekämpft Entzündungen, ist gut für die Herzgesundheit und die Haut, hilft bei PMS – und das sind nur ein paar ihrer Zauberkräfte. Passend zur kalten Jahreszeit solltest du unbedingt mal einen Kurkuma Latte ausprobieren!

 

Wie du dir die „goldene Milch“ ganz easy selbst machen kannst, schaust du dir im Video an:

 

Suppen

Du bist nach einem kalten Regentag so richtig durchgefroren? Dann hilft nichts besser, als eine heiße Suppe! Zum Herbst passend ist natürlich eine Kürbissuppe – die schmeckt immer! Wenn du etwas Neues ausprobieren willst, dann teste auf jeden Fall mal eine Kastaniencremesuppe. Natürlich nimmst du dazu nicht die Kastanien, die vom Baum fallen, sondern Maronen. Die haben einen nussigen Geschmack und sind reich an Ballaststoffen und Vitamin B. Ein Rezept für eine leckere Kastaniencremesuppe findest du hier.

 

Rote Bete

Du hast noch nie Rote Bete probiert? Dann solltest du das unbedingt nachholen! Falls du keine Lust auf die eingelegte Rote Bete im Glas hast, dann ist das kein Problem. Aus dem Gemüse lässt sich nämlich noch viel mehr machen. Du kannst dir daraus zum Beispiel leckere Chips zubereiten. Dafür schälst du die Rote Bete und hobelst sie in ganz dünne Scheiben. Anschließend legst du sie auf ein Backblech und bestreust sie mit Salz. Nachdem die Scheiben ca. 90 Minuten im Ofen getrocknet wurden, sind deine Chips fertig. Das Rezept zum Nachlesen findest du hier. Guten Appetit!

 

Popcorn

Da die Tage immer kürzer und es draußen immer kälter wird, verbringen wir jetzt gern mal Zeit vor dem Fernseher. Bei einem spannenden Film oder der Lieblingsserie darf natürlich eins nicht fehlen: Popcorn! Aber statt die Nascherei immer nur im Laden zu kaufen, machst du dir dein Popcorn einfach mal selbst! Es gibt richtig leckere Kreationen, wie zum Beispiel Erdnussbutter Popcorn. Wie das zubereitet wird, siehst du hier.

 

Autor: 
L.Seitz
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS