Heuschnupfen Ade!

Sommer ist nicht für jeden ein Segen! Bei dir ist es fast soweit und du bekommst Heuschnupfen? Eine fiese Allergie gegen Pollen, mit Schnupfen, starkem Juckreiz und tränenden Augen... Hier kommen deine Top 6-ENERGY Tipps gegen Heuschnupfen.

Heuschnupfen

 

Tipp 1

 Arzt aufsuchen

 

Wenn du erste Symptome spürst, dann nichts wie los zum Arzt. Je früher die Diagnose gestellt werden kann, desto besser kann dir geholfen werden. Hast du einmal Heuschnupfen, geht er nicht mehr weg. Doch vor allem Zinktabletten, Nasenspray, Augentropfen und Therapien helfen dir, die Symptome zu lindern. 

Thinkstockphotos.de/iStock

Tipp 2

Informieren über Pollenflug

 

Der Pollenflug ist von Region zu Region unterschiedlich. Besonders stark ausgeprägt ist der Pollenflug am Vormittag und in den frühen Nachmittagsstunden. Am besten, du besorgst dir einen Pollenflugkalender, damit du genauestens Bescheid weißt. 

 

Damit du immer direkt über dein Handy abchecken kannst, wie in deiner aktuellen Umgebung der Pollenflug und die Luftqualität ist, schau dir am besten mal die App Klara an. Dort kannst du alle Daten ganz easy abrufen und es individuell auf deine Symptome abstimmen. 

Hier geht es zur App!

Google Play

App Store

 

Tipp 3

 Honig aus der Region essen

 

Ein kleiner Löffel am Tag kann helfen! Experten empfehlen es regelmäßig, bereits vor der Heuschnupfen-Zeit Honig zu sich zu nehmen, damit sich der Körper an die Pollen gewöhnt. Dabei solltest du darauf achten, dass der Honig regional ist und dich vor den Pollen in deiner direkten Umgebung schützt. Durch die ständige Einnahme reagiert dein Immunsystem später nicht mehr so stark und du gehst ein bisschen entspannter durch den Sommer!

 

Honigbiene

 

Ingwer

Tipp 4

 Scharfer Ingwer gegen den lästigen Schnupfen

 

Ingwer schälen und mit heißen Wasser aufkochen, danach einfach in kleinen Schlucken trinken. Das ist für eine besser Durchblutung und lindert die Entzündung. So wird die tropfende Nase gestoppt.

Tipp 5

Histamin vermeiden

 

Man sollte Lebensmittel und Getränke mit hohem Histamin Gehalt eher vermeiden, da diese die allergischen Reaktionen unterstützen. Das heißt auch bei der Ernährung aufpassen dem nächst. Ein Beispiel dafür wäre die rote Zwiebel.

rote Zwiebel

 

kleidung

Tipp 6

Keine Straßenkleidung im Schlafzimmer

 

Straßenklamotten haben während der Heuschnupfenzeit in deinem Schlafzimmer nichts zu suchen. Die kleinen Partikel setzen sich über den Tag in dem Stoff fest und erschweren das Schlafen. Also am besten die Sachen gleich im Bad ausziehen, damit du auch Nachts unbeschwert atmen kannst.

 

 

 
 

 

Autor: 
L. Tillner
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS