Heuschnupfen? So hältst du die Pollen fern!

Bei Tipp 3 haben unsere Allergiker vor Freude geheult...

Wenn du das Wort Heuschnupfen hörst, dann denkst du vor allem an den Frühling und an den Sommer. Doch jetzt sind die Pollen schon viel eher unterwegs und sorgen für eine laufende Nase und tränende Augen. Das liegt daran, dass der Winter sehr mild ist und das lieben die Pflanzen. Aber nicht nur auf dem Land muss mit den Pollen gekämpft werden. Vor allem in der Stadt leiden immer mehr an Heuschnupfen. Denn die Bäume, die nahe an der Straße stehen, produzieren besonders aggressive Pollen.
Damit du die Zeit mit deinen Freunden im Park trotzdem genießen kannst, gibt es hier die besten Tipps gegen Heuschnupfen:

Gekühlte Gel-Maske

 

Kühlung hilft bei gereizten und geschwollenen Lidern. Eine Augenmaske, die mit Gel gefüllt ist, legst du auf deine Augen und entspannst sie somit. Das Jucken wird schnell schwächer. Das Beste an der Maske ist, dass du sie immer wieder verwenden kannst. Nach der Anwendung legst du sie einfach in die Kühltruhe und nach ein paar Stunden ist sie wieder einsatzbereit.

 

 

Embed from Getty Images

 

 

 

Gin

 

gin statt bier oder wein
 

Wenn du abends mit deinen Freunden draußen im Park chillst, dann gönnst du dir zur Erfrischung auch mal gerne ein kühles Getränk. Alkohol solltest du generell bei Heuschnupfen meiden, da dieser dein Immunsystem schwächt. Auf einer Party möchtest du aber trotzdem nicht auf ein alkoholisches Getränk verzichten? Dann trinkst du am besten Gin, denn dieser verstärkt die Allergie nicht. Natürlich alles in Maßen!

 

 

Pollenflug-app
 

Mit dieser App siehst du, an welchen Tagen welche Pollen sehr stark fliegen und das ortsgenau. Du bekommst eine Nachricht, sobald die Pollen, gegen die du allergisch bist, besonders stark in der Luft sind. Die Daten werden drei Mal am Tag aktualisiert, so bist du immer top informiert.


 

Handy

 

 

 

duschen

Abends duschen
 

Tagsüber setzen sich die Pollen auf deiner Haut ab und verfangen sich in deinen Haaren. Deshalb solltest du vor allem abends duschen und deine Haare waschen. So spülst du die Pollen ganz einfach weg. Falls du deine Haare aber nicht jeden Abend waschen willst, bindest du sie zu einem Dutt zusammen. So fallen die Haare nicht in dein Gesicht und sie kommen den Augen nicht zu nahe.

 

Sonnenbrille tragen
 

Hauptsächlich im Freien tränen und jucken die Augen. Mit einer Sonnenbrille schützt du deine Augen vor dem Pollenkontakt. Eine Sonnenbrille hast du bei gutem Wetter und Sonnenschein eh dabei. Außerdem bist du mit einer schicken und ausgefallenen Brille der Hingucker des Tages!

Sonnenbrille

 

 

 

Autor: 
A.Fink
noads
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS