Iss dich chillig

Diese Lebensmittel lindern Stress!

Essen

 

 

 

 

Nüsse

Nüsse sind allgemein als „Nervennahrung“ bekannt, da sie viel Magnesium, Vitamin B und Ballaststoffe enthalten. Diese Stoffe sorgen dafür, dass Stress reduziert und sogar die Verdauung angeregt wird. Vor allem Walnüsse und Pistazien enthalten viel davon und sind super gesund. Nach einem stressigen Arbeitstag also am besten mal Nüsse statt Chips vor dem Fernseher knabbern.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Nici We (@we.nici) am

 


 

 

 

 

 

Banane

Bananen sind richtige Glücklich-Macher. Sie enthalten nämlich Tryptophan, eine Aminosäure, die die Vorstufe körpereigener Glückshormone ist. Außerdem wirkt sich Tryptophan beruhigend auf das Nervensystem aus, wodurch Stress gesenkt wird. Auch die Vitamine in Bananen wirken entspannend, da sie für einen ruhigen Puls sorgen. Kleiner Tipp: wenn du Banane in geschmolzene Schokolade dippst, schmeckt die besonders lecker und Schokolade macht ja bekanntlich auch glücklich ;) Im Video siehst du außerdem richtig coole Lifehacks rund um die Banane.

 


 

 

 

 

 

Grüner Tee

Grüner Tee ist ebenfalls ein guter Stress-Killer. Die Aminosäure L-Theanin, die darin enthalten ist, sorgt dafür, dass im Gehirn das Entspannungsgefühl freigesetzt wird. Nebenbei wird durch grünen Tee auch das Krebsrisiko reduziert, der Alterungsprozess verlangsamt und die Gedächtnisleistung verbessert. Das Wundermittel gibt dir also auf jeden Fall einen ordentlichen Gesundheitsboost.


 

 

 

 

 

 

Joghurt

Auch in diesem Lebensmittel verstecken sich stresslindernde Stoffe, wie Vitamin B, Magnesium und Kalzium. Noch ein bisschen Obst dazu und schon hast du ein super gesundes Frühstück, mit dem du entspannt in den Tag startest. Übrigens: mit Joghurt und ein bisschen Honig kannst du dir auch richtig coole Gesichtsmasken machen!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ula (@ulla_trullla) am

 


 

 

 

 

 

 

Fisch

Vor allem in Lachs und Thunfisch stecken viele Omega-3-Fettsäuren. Diese Stoffe haben eine stimmungsaufhellende Wirkung. Außerdem schützen die Vitamine im Fisch unsere Zellen und beeinflussen das Nervensystem positiv. Demnächst also unbedingt mal wieder ein bisschen Sushi genießen und dich stressfrei essen.


 

 

 

 

 

 

Avocado

Auch in diesem Lebensmittel steckt viel Vitamin B. Dadurch lindert Avocado Stress, sorgt für eine höhere Konzentration und Belastbarkeit und hilft sogar gegen Stimmungstiefs. Ein echtes Zaubermittel also! Das Beste daran ist, dass Avocados vielseitig eingesetzt werden können und man leckere Snacks, wie z.B. Guacamole daraus machen kann. Ein einfaches Rezept dafür findest du hier.

 

Autor: 
L.Seitz
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS