It's Grill-Time!

An diesen Orten grillst du ohne Probleme!

grillen.jpg

Der Sommer ist bei uns jetzt endgültig angekommen. Es bleibt immer länger hell und die Temperaturen sind selbst am Abend noch schön warm. Genug Gründe mal wieder deine Freunde auf eine Grillparty einzuladen. Damit du dabei auch alles richtig machst, haben wir für dich mit einigen Mythen rund ums Grillen aufgeräumt und zeigen, wo du Niemanden mit Bratwurst, Steak und Co. störst.

 


 

   


Wo darfst du überall grillen?

 

Balkon bzw. Terrasse:

In deinen eigenen vier Wänden, besser gesagt davor, darfst du machen was du willst, solang es der Mietvertrag nicht verbietet und es deinen Nachbarn nicht stört. Um gar nicht erst Probleme mit deinem Nachbarn zu bekommen, warne ihn vor oder lad ihn einfach mit ein. Natürlich musst du die allgemeinen Ruhezeiten trotzdem einhalten und verzichte am besten auf einen Holzkohlegrill, dann vermeidest du auch Rauch im Innenhof.

 

eigenes Grundstück:

Eigentum bleibt Eigentum und was auf deinem Grundstück passiert, hat keinen Anderen etwas anzugehen. Dementsprechend schmeißt du deine Grillparty, auch wenn es deinem Nachbarn nicht passen sollte. Natürlich gilt hierbei auch, Ruhezeiten einhalten  und den Nachbarn nicht komplett einräuchern.

 

öffentliche Plätze:

Du hast keinen Balkon, Garten oder Ähnliches? Dann stell deine Grillmeisterfähigkeiten einfach an den öffentlichen Grillstellen in den Parks unter Beweis. Dort nimmst du dein Equipment entweder selbst mit oder nutzt die stationären Grillecken vor Ort. Bleib aber in den ausgewiesenen Zonen, sonst erwartet dich ein dickes Bußgeld. Kleiner Tipp am Rande: frühes Erscheinen lohnt sich, um noch einen Platz zu bekommen.  

 

 

Grill-Mythen

 

 

 

"immer schön wenden"

 

Wer beim Grillen dauerhaft seine Steaks von einer Seite auf die Andere wirft, der macht Einiges falsch. Denn saftiger wird es dadurch auch nicht. Es ist Geduld gefragt. Beide Seiten lang genug anbraten und nur einmal drehen, reicht dabei völlig. 

 

 

 

"Löschbier sorgt für extra Aroma"

 

Auch wenn es immer so wunderbar riecht, wenn du das Bier über deinen Grill schüttest. Es bringt dir und vor allem dem Geschmack absolut nichts. Vielmehr sinkt die Temperatur schlagartig und die aufgewirbelte Asche legt sich auf dein ganzes Grillzeug. 

 

 

 

 

 

"Holzkohlegrill ist der einzig Wahre"

 

Der Holzkohle wird nachgesagt, dass sie für den einzig wahren Grillgeschmack verantwortlich ist. Das ist alles nur Einbildung. Die Röstaromen, die den Grillgeschmack verursachen, entstehen genauso auf einem Gas- oder Elektrogrill. 

 


 

 

Autor: 
M.Czura
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS