Jetzt kommt`s raus: Krasse Filmfehler in Dirty Dancing!

Hey, it`s Dirty Dancing Day! 31 Jahre hat der Kultfilm schon auf dem Buckel, was ihr aber vielleicht noch nicht wisst: Auch Dirty Dancing ist nicht perfekt.

dirty dancing_970_Photo by Pacific Title and Art Studio.jpg

...und jetzt alle: "I’ve had the time of my liiiiife…" Wer hier mitsingen kann, der weiß sofort worum es geht: Klar, Dirty Dancing – der Tanzfilm schlechthin! Kaum ein anderer Streifen ist so beliebt, wie der mit Jennifer Grey und Patrick Swayze. In diesem Jahr feiert die kultige Schnulze ihren 31. Geburtstag. Noch immer zählt Dirty Dancing zu den absoluten Film-Favoriten. Was ihr aber vielleicht noch nicht wisst: Auch Dirty Dancing ist nicht perfekt. Pünktlich zum Jubiläum haben wir euch ein paar bizarre Filmfehler rausgesucht, die euch bestimmt noch nicht aufgefallen sind.

 

Bloß nicht Kopf und Kragen riskieren!

Als Jennifer ihrem Vater gesteht, dass sie die Nacht mit Johnny verbracht hat, ist dieser sichtlich enttäuscht. Und nicht nur er. Auch seinem Kragen scheint die Angelegenheit nicht ganz zu gefallen. Anders lässt sich nicht erklären, warum er erst gefaltet und einen Bildwechsel später plötzlich nach oben gestellt ist und das, obwohl Jennifers Vater die ganze Zeit über ruhig da sitzt.

 

Kragen1.jpg

Kragen2.jpg

Hauptsache alles sitzt!

 

Heiß geht es her, als Johnny und Robbie plötzlich in eine Prügelei geraten. Als Johnny zuvor von der Veranda springt, baumelt sein Gürtel lose durch die Gegend. Als der Kampf allerdings vorbei ist, sitzt der Gürtel wie von Geisterhand wieder fest

 

Gürtel1.jpg

Gürtel2.jpg

Runter auf die Knie!

 

Wenn Johnny auf der Tanzfläche so richtig abliefert, gelingt ihm fast alles. Nicht nur gut dabei auszusehen, sondern auch die Klamotten sauber zu halten. Obwohl Johnnys Hosen beim Rutschgang über das Parkett dreckig werden, sind sie bereits im nächsten Moment wieder lupenrein...

Darf ich um diesen Tanz bitten?

 

Absolutes Filmhighlight ist und bleibt die Schlussszene. Hier legen Frances und Johnny einen finalen Ritt über die Tanzfläche. Davor wagt Johnny einen geradezu graziösen Sprung von der Bühne. Soweit so gut. Wenn da nur nicht seine Haare wären. Während die zunächst noch trocken und perfekt geföhnt sind, sind sie nach dem Sprung auf einmal schweißnass und klebrig.

Haare1.jpg

Haare2.jpg

Loch ist Loch!

 

Als Johnny feststellt, dass er seine Schlüssel im Auto vergessen hat, bleibt ihm nur eines übrig: Er muss die Scheibe einschlagen! Als er das macht, hinterlässt er ein etwa faustdickes Loch. Komisch, denn schon in der nächsten Szene ist es fast doppelt so groß.

Fenster1.jpg

Fenster2.jpg

 

 

Autor: 
j.vonthaene
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS