Leipzig wird schwarz!

Das Wave-Gotik-Treffen verwandelt die Stadt

wave.jpg

Die schwarze Szene ist nicht nur ein Kleidungsstil, sondern viel mehr ein Lebensstil. Filme, Musik, Partys, alles steht an diesem Wochenende in Leipzig im Zeichen des Wave-Gotik-Treffens!

via GIPHY

 

Du wirst ab Freitag vielE aufwendig gestylte Menschen in der Stadt sehen, die sich in ihrer Aufmachung unterscheiden. Wir stellen dir hier ein paar Stile vor:

Lolitas

 

  • Der Style kommt aus Japan
  • Viele  Petticoats und Kleider, die oft mit Rüschen und Spitzen verziert
  • Beliebte Accessoires: Sonnenschirme, kleine Handtaschen, Puppen oder auch Plüschtiere

Cyber Goth

 

  • futuristischer Kleidungsstil
  • viele Neonfarben bei Kleidung und Haaren
  • beliebte Accessoires:  Schweißerbrillen, Mundschutz, Gasmasken, das Radioaktivsymbol oder bunte Cyberlox/Dreadlocks

Steampunk

 

  • Mix aus Zukunft und Vergangenheit
  • Viktorianischer Kleidungsstil mit mechanischen Elementen
  • Beliebte Accessoires: Schweißerbrille, Metall, Maschinenteile, Uhrwerke

Natürlich gibts noch ganz viele andere Richtungen, wie zum Beispiel die Gruftis, die viel schwarz, blau oder violett tragen, typisch sind auch alte viktorianische Kleider, Lederjacken und Corsagen.

 

Gothic-Punks mixen bunte Irokesenhaarschnitte mit BDSM-Styles und bedienen sich einfach aus beiden Szenen.

 

Generell gilt: Menschen lassen sich nicht in Schubladen stecken und sind einzigartig. Wir wollen hier niemanden kategorisieren oder bevormunden, lediglich einen kleinen Überblick geben

 

 

Eines der musikalischen Highlights ist sicher Peter Heppner, der Sänger von Wolfsheim. Mega Stimme! Sonntag, 22.20 Uhr im Kohlrabizirkus

 

 

Vom 2.Juni bis zum 05.Juni ist beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig dermaßen viel geboten, dass du am besten hier klickst, um dir deine Highlights rauszupicken

 

Autor: 
m.braun
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS