Müll ist Out

So sparst du 10 Kg Müll beim Festival!

Müll.jpg

Endlich geht sie wieder los, die Festivalsaison und du bist mit dem ENERGY Sachsen Hitsommer dabei! Gewinn hier deine Tickets !  Damit dein Campingplatz nicht aussieht wie ein Müllhalde, haben wir für dich Tipps und Tricks parat.

 


   


 

Must have's

verschließbare Dosen:

Nimm einfach ein bis zwei wiederverschließbare Dosen mit, in denen du Essen aufbewahrst und natürlich daraus isst. Damit sparst du dir schonmal Einweggeschirr und kleine Snacks wie Nüsse oder Trockenfrüchte bekommst du auch transportiert.

 

 Campingbesteck:

Für Festivalexperten reicht natürlich ein klassischer Löffel. Nur bitte verzichte auf fünf Packungen Plastikbesteck. Ein kleines Taschenmesser, am besten abgerundet. Eine Gabel und ein Löffel reichen vollkommen aus.

 

 Mehrweg-Trinkbecher und Wasserflasche:

Damit hilfst du nicht nur der Umwelt, sondern sparst auch noch Platz. Die Mehrwegwasserbeutel lassen sich ganz einfach zusammenrollen und aus dem Becher kannst du nun wirklich alles trinken und ihn gleichzeitig zum Zahnputzbecher umfunktionieren. Auf manchen Festivals bekommst du die Mehrweg-Sachen sogar umsonst. Also Schluss mit Plastebechern!

 

 Zelt:

Natürlich hast du am letzten Tag überhaupt keine Lust dein Wurfzelt noch ordnungsgemäß zu verpacken und ziemlich abgenutzt ist es auch schon - da ist Liegenlassen die beste Alternative. Falsch! Selbst wenn es kaputt sein sollte, verschiedene Outdoorshops reparieren dein Zelt sogar umsonst und du erleichterst den Aufräumkräften vor Ort die Arbeit.

 

 guter Regenschutz:

Die meisten Festivals sind im Sommer und ja im Sommer regnet es bekanntlich weniger. Aber echte Festivalgänger wissen: Regen und Gewitter sind wahrlich keine Seltenheit und gehören förmlich schon zu einem richtigen Festivalerlebnis dazu. Sei also bitte für alle Eventualitäten gerüstet und hab genug trockene und regenfeste Sachen mit. Lass die Finger von Einweg-Regenponchos! 

 


Merke dir am besten die zwei Grundregeln: 1. Mitbringen statt wegwerfen und 2. Einweg ist der Feind. Natürlich solltest du genügend Müllsäcke mitbringen. Im Endeffekt hilfst du dabei nicht nur der Umwelt, sondern sorgst mit dafür, dass dein Festival nächstes Jahr wieder stattfinden darf. Manche Festivals stehen schon länger unter strenger Beobachtung, da sie nicht mehr eine zügige Müllentsorgung garantieren können. Go Green!

 


  


 

Autor: 
M.Czura
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS