Mach deine Bude hitzefrei!

So hältst du deine Wohnung im Sommer frisch!

hitze.jpg

36 Grad und es wird noch heißer! Schön und gut - Bis du nach Hause kommst... Besonders im obersten Stockwerk hast du im Sommer mit den heißen Temperaturen zu kämpfen. Hier bekommst du Tipps, wie du in deine Wohnung runter kühlst!

Der Klassiker 

 

Grade erst geduscht und schon wieder pitschnass geschwitzt! Um es in deiner Wohnung so erträglich wie möglich zu machen gibt es erstmal eine wichtige Devise:

 Schotte deine 4 Wände so gut es geht von außen ab! Das heißt:  

Vorhang zu,

Rollläden runter/Jalousien schließen,

und vor Allem: Fenster schließen!!

So kann die warme Luft nämlich gar nicht erst nach drinnen gelangen! 

Wenn dir das zu stickig wird und du lüften willst - Kein Problem! Machst du aber besser nur früh am Morgen oder über Nacht! Da sind die Außentemperaturen noch erträglich. 

 

Fenster schließen

 

 

 

 

 

Hitzesommer

 

 

 

 

Der ultimative Tipp!

 

Es ist einfach zu heiß und die normalen Tipps reichen einfach nicht aus..na dann kommt hier einer der wirklich was taugt! Schnapp dir einfach ein altes Bettlaken und mach das feucht. Danach hängst du es vor deine Fenster. Wenn jetzt die Sonne reinstrahlt, wird erstmal das Wasser im Laken trocknen und es entsteht Verdunstungskälte. Na Physik sei Dank! 

 

 

 

 

Wenn alle Stricke reißen

 

Hilft alles nichts? Dann bleibt wohl nur noch der gute, alte Ventilator! Schau mal im Keller nach, vielleicht hast du ja noch einen übrig - und wenn nicht, dann ist das doch mal ne super Investition! Gibt's ja auch in super günstig, egal ob in groß oder to go! 

 

 

 

 

Ventilator

Egal wie du’s machst: Sag der Hitze den Kampf an! Viel Glück!

 

 

 

Autor: 
V. Malios
noads
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS