SCHÖN DURCH DEN WINTER

Diese Beauty-Tipps helfen garantiert!

Beauty Winter.jpg

Wie heißt es so schön: Besinnliche, friedliche Winterzeit. Draußen kalt - deshalb wird zu Hause im Bett gechillt und die Heizung schön auf Anschlag gedreht. Was du aber vielleicht noch nicht weißt: Das tut Haut und Haar gar nicht gut! Ein paar Erste-Hilfe-Tipps findest du hier!

Haut

 

Im Winter neigt deine Haut dazu, rissig und rau zu werden. Deswegen: Wenn du das nächste Mal in die heiße Wanne hüpfst - gib noch einen Schuss Milch dazu. Warum: Das macht die Haut schön weich und geschmeidig! 

 

Auch typisch im Winter: Raue Ellenbogen, an denen man eine Zitrone abreiben könnte. Aber wieso eigentlich nicht? Klingt blöd, hilft aber wirklich! Einfach eine halbe Zitrone am Ellbogen reiben, einwirken lassen und anschließend abwaschen. Noch ein bisschen Lotion drauf - fertig!

 

HAAR

 

Auch die Haare müssen im Winter ganz schön leiden. Heizungsluft im Haus, kalte Luft draußen - keine gute Kombi. Aus diesem Grund solltest du deine Haare im Winter intensiver pflegen als im Sommer. Gönn ihnen mal wieder eine Kur oder Spülung! Wenn sich deine Haare auch immer kräuseln, wenn du deine Mütze absetzt, dann ist der Trick bestimmt hilfreich: Reibe die Spitzen mit etwas Handcreme ein, um sie auf diese Weise zu glätten. Damit kannst du sie auch unterwegs bändigen - ganz easy!

 

 

Gesicht

 

Die Gesichtshaut ist ganz besonders empfindlich. Deshalb: Achte auch hier auf eine reichhaltige Creme. Aber nicht übertreiben - sonst drohen Pickel und Rötungen! Ein simples Peeling aus Zucker und Honig hilft dir, raue Hautschuppen zu entfernen. Make-Up-technisch empfiehlt sich deswegen, ein Puder im Gepäck zu haben, um betroffene Haut ab und zu mal zu pudern.

 

 

Autor: 
l.froehlich
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS