Schlafpositionen und was diese über dich aussagen

Wie ein Baby oder doch eher Seestern - alles hat eine Bedeutung

 

GettyImages-1125107876.jpg

Was gibt es schöneres als einen erholsamen Schlaf?

 

Gemütlich in einer dicken Decke eingemummelt, auf dem Bauch oder doch eher auf dem Rücken oder mit Kopfkissen – jeder hat seine ganz eigene Methode um einzuschlafen.

Doch was sagt das über unseren Charakter aus? Der amerikanische Psychologe Samuel Dunkell hat sich mit der Frage auseinandergesetzt. Er vertritt die Theorie, dass wir bereits im Kindesalter unsere Lieblings- Schlafposition auswählen, und beibehalten.

Auch Schlafforscher Prof. Dr. Chris Idzikowski hat untersucht, was die Schlafposition über unsere Person aussagt.

Was dies ist, haben wir hier kurz für dich zusammengefasst:

 

 

Der Seitenschläfer

 

Der ausgeglichene Mensch schläft scheinbar auf der Seite, mit den Beinen leicht angezogen.

Die Schlafposition steht für Spontanität, Flexibilität und dafür, dass die Person gern etwas Neues probiert.

Schlafposition

 

 

 

 

 

Schlafposition

Der Rückenschläfer

 

Rückenschläfer sollen einen selbstbewussten Charakter haben, aufgeschlossen und neugierig sein. Aber auch egoistischer als ihre Mitmenschen.

Dies liegt an ihrer vollkommen ausgestreckten und somit ungeschützten Haltung, in der sogenannten „Königliche Rückenlage“. Der Schläfer hat seine Beine dabei Schulterbreit auseinander und die Arme locker neben dem Körper liegen.

Eine weitere Rückenschläferposition ist die „Soldatenhaltung“. Ähnlich wie die zuvor beschriebene Position hat der Schläfer hier seine Arme und Beine eng beieinander und tritt zwar selbstsicher auf, soll aber gegenüber anderen Menschen eher zurückhaltend sein.

 

Der Bauchschläfer

 

Die wenigsten Menschen schlafen auf dem Bauch, denjenigen, die diese Position einnehmen, wird nachgesagt dass sie sowohl ehrgeizig und perfektionistisch sind, als auch ordentlich und pünktlich. Und daher auch eine eher dominante Persönlichkeit besitzen.

 

Wenn du zusätzlich noch deine Arme und Beine ausstreckst wie ein Seestern, bist du scheinbar auch ein sehr guter Zuhörer.

Schlafposition

 

 

Autor: 
S. Uttecht
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS