Sex gegen Kranheit - So vertreibst du jede Bazille

Nicht mit dir! Du wirst garantiert nicht krank. Während alle um dich herum husten und kränkeln, kriegst du die Kurve, bevor die Erkältung überhaupt ausbricht. Wie, das verraten wir dir hier:

 

SEX

Das wird dir gefallen: Sex hilft dir gesund zu bleiben! Züricher Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Abwehrkräfte danach um 30 Prozent ansteigen.

 

RAUS MIT DIR

Zu warme Heizungsluft trocknet deine Schleimhäute aus und macht sie so anfälliger für Krankheitserreger. Schlendere also mit deiner Besten draußen ein bisschen rum und genieße die frische Luft.

 

HÄNDE WASCHEN

Wie Mama schon sagte: Hände waschen!  Am besten mindestens fünf Mal täglich mit Seife. Für unterwegs ist Desinfektionsmittel ganz gut!

 

Kleiner Tipp an alle Nägel-Kauer: besser nicht machen!

 

 

KLARSCHIFF AUF ARBEIT

Nicht nur zu Hause, auch am Arbeitsplatz solltest du mal Hand anlegen. Bakterien lauern überall, besonders dort wo du viel Zeit verbringst.

ThinkstockPhotos-579438688_970.jpg


Achtung! Auf Tastaturen können mehr Bakterien als auf der Klobrille lauern…


DUSCHEN

Nicht dich, deine Nase! Mit einer Nasendusche haben Erreger, die in erster Linie durch die Nase und die Augen in den Körper gelangen, keine Chance.

 

via GIPHY



SCHLAFEN
Je länger, desto besser. Mindestens sieben Stunden pro Nacht möchte dein Körper haben.
 

HANDSCHUHE

…nicht nur gut gegen Kälte, sie schützen dich auch vor Viren und Bakterien in Tram, Bus oder S-Bahn. Am Arbeitsplatz könnte es aber etwas komisch aussehen ;)

 


Wenn es dich dann doch erwischt hat, wünschen wir dir GUTE BESSERUNG!
Ach ja und da du eh ganz viel zeit im Bett hast, füll doch mal dein Konto auf:
100 Euro beim ENERGY Sachsen Cash Faktor, wenn der Fakt zu dir passt!

 

Autor: 
j.vonthaene
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS