So bringst du Schwung in die Kiste

Die coolsten Lifehacks für dein Schlafzimmer

Frau kuschelt im Bett.png

Wir alle lieben es abgöttisch! Ganz nebenbei verbringen wir ca. 1/3 unseres Lebens hier. Der einzige Ort, an dem du dich IMMER wohl fühlen kannst, deine Ruhe hast und die Nacht verbringst. Dein BETT!

Wir haben dir die coolsten Lifehacks fürs Schlafzimmer zusammengesammelt !

Fakten zum schlaf.


 Wenn man sich die Schlafdauer unseres Lebens einmal genauer anguckt, fällt einem auf, dass man rund 25 Jahre seines Lebens verschläft. Oben drauf kommen aber auch noch ganze 7 Jahre, in denen wir versuchen einzuschlafen. 

 

Dein Schlafbedarf ändert sich im im Laufe deines Lebens ca. 3-4 mal. Als Kind benötigst du ganze 10-12h Schlaf pro Nacht. Ein Erwachsener hingegen braucht nur noch 6-7h Schlaf. 

Schlafende Frau

 

Milben

ungewollte bettbewohner

Wir alle haben schon einmal davon gehört. Bettwanzen und Milben sind zwar da, doch nur selten bekommen wir sie mit. Es gibt super einfache Tricks, wie du die ungebetenen Gäste aus deinem Bett bekommst. Gute Hygiene und häufiges Wechseln der Bettwäsche sind die besten Mittel gegen Wanzen und Milben. Oft lüften, Staubsaugen und Staubwischen hilft auch dabei den Lebensraum unattraktiv zu machen. 

 

Das Wechseln der Bettwäsche ist, nach einer durchgestanden Krankheit sehr empfehlenswert. Die Erreger halten sich nämlich wie du im Bett auf und sollten dann schleunigst rausgewaschen werden. 

 

 Bett machen wie ein Profi

Wenn du dein Bett alleine nicht gemacht bekommst, dann hol dir Unterstützung von deinem lieblingsmenschen. Ansonsten gibt es ein paar tricks und Kniffe, wie du es auch alleine gebändigt bekommst:

 

1. Leg die Bettwäsche schon bereit, sodass du mit dem Bettbezug über deinen Händen, die Ecken der Bettwäsche gut greifen kannst. 

2. Fang mit dem Bettlaken an und mach dann mit dem Beziehen der Kissen oder der Decke weiter. 

 

 

 

Normalerweise sollte man die Bettwäsche aller zwei Wochen wechseln. Wer viel schwitzt in der Nacht oder nack schläft, sollte dies noch regelmäßiger machen.

Viele machen ihr Bett direkt nach dem Aufstehen, was allerdings eher kontraproduktiv ist. Dadurch können sich Milben eher vermehren. Lass dein Bettzeug erstmal ungemacht, dadurch lüftet es aus und durch Licht und Wärme haben es Milben deutlich schwerer. 

 

 

 

Mit diesem Trick, geht Bett beziehen wie im Nu:

 

 

Viel Spaß beim nachmachen!

 

Autor: 
L. Walther
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS