So schützt du dich am Strand vor Langfingern

Wir zeigen dir Tipps und coole Gadgets mit denen du sicher bist!

Stranddieb

Am Strand willst du entspannen und keine Angst haben wenn du ins Wasser gehst und deine Sachen liegen lässt. Mit diesen Tricks funktionierts! 

 


 

Alles verbuddeln

Wenn du niemanden hast, der auf der deine Sachen aufpassen kann, dann gräbst du am besten ein Loch im Sand, packst deine Sachen in einen wasser- und sanddichten Beutel und versenkst es im Loch. Dann noch dein Handtuch drüber und deine Sachen sind safe!

Unauffällig ist das Ganze leider nicht unbedingt und wenn es windig ist, ist das Handtuch auch fix weg. Eine gute Alternative siehst du im nächsten Tipp!

GettyImages-91359345.jpg

 


GettyImages-1144033426.jpg

 

Der Windeltrick

Deine Sachen kommen wieder in eine Tüte und diese dann in eine Windel. Am besten ein bisschen zerdrücken vorher, damit diese gebraucht aussieht. Die dann einfach noch in einen Müllbeutel oder ähnliches packen und du bist sicher.

 


Sonnencreme recyceln

Einfach eine leere Sonnencreme-Flasche zu Hause auswaschen und das Ende aufschneiden. Das kannst du dann wieder als „Deckel“ draufmachen und da deine Wertsachen reinpacken. Auch andere Behälter bieten sich dafür super an. Du schnappst dir alte Dosen oder Getränkebehälter und kannst deine Sachen auch da verstauen. 

GettyImages-1157754130.jpg

 


GettyImages-1158836108.jpg

 

Ab ins Wasser

Wenn dir das zu viel Do-it-yourself ist, gibt es inzwischen auch noch andere Alternativen. Beispielsweise kannst du dir im Internet wasserdichte Handyhüllen bestellen, die mit ins Wasser nehmen und dort auch dein Geld verstauen.

 


 

Hier im Video siehst du noch ein paar allgemeine Tipps wie du dich im Urlaub gegen Diebe schützt.

 

 


 

Einen schönen Urlaub dir!

 

 

 

Autor: 
S.Berger
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS