so sparst du easy 20% Heizkosten

Diese Tipps sind richtig kontoschonend

 

Im Winter läuft die Heizung fast durchgängig, doch was einige nicht wissen ist, dass der Staub in unserer Heizung bis zu 20% mehr Energie kostet. Mit diesen Tipps erwartet dich keine böse Überraschung, wenn die Stromrechnung zu dir ins Haus flattert.

 

 

 

 

 

 

 

Die dicke Staubschicht im Inneren des Heizkörpers verhindert eine effiziente Wärmeverteilung.

 

Überraschender Emoji

Dadurch haben wir einen höheren Energieverbrauch und natürlich auch höhere Kosten.

 

 

 

 

Deine Heizung kannst du mit einem Staubsauger vorreinigen und erstmal den losen Dreck entfernen oder du pustest den Dreck im Inneren des Heizkörpers mit einem Föhn weg. Clever ist, sich davor ein Handtuch unter den Heizkörper zu legen.

 

Die beste Option ist, sich eine Heizungsbürste zu besorgen und alle Lamellen mit der Hand zu säubern.

 

 

 

denke emoji

 

 

 

Außerdem sparst du auch mit diesen Tipps

 

-  Standby: 100 EUR im Jahr, wenn du deinen PC oder andere technische Geräte komplett abschaltest 

- wenn du mit Topfdeckel auf dem Topf kochst, dann sparst du rund 46 EUR

- statt Fenster anzukippen, immer mal stoßlüften, das spart ca. 180 EUR  

- du sparst 40 EUR im Jahr, wenn du Wasser im Wasserkocher erhitzt, statt auf der Herdplatte

 
 

 

Autor: 
Letizia L.
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS