Spucke hilft bei Mückenstichen?

Wir checken für dich alle Sommer-Mythen

GettyImages-1265011989.jpg

Hier erfährst du, was gegen Mückenstiche & Co wirklich hilft und welche Mythen in die Tonne gehören. 

Spucke hilft gegen Mückenstiche

Spucke wirkt kühlend und kann den Juckreiz lindern,  aber nur minimal und kurzfristig. Effektiver ist hier eine Gurkenscheibe oder antihistaminische Salben. Im besten Fall lenkt man sich vom Juckreiz ab und fasst den Mückenstich nicht an. Wenn das nicht geht heißt es kühlen, kühlen, kühlen.

 

Sonnenbrand

Nach dem Sonnenbrand wird man viel brauner

Blödsinn! Wer brauner werden möchte, sollte sich auf keinen Fall die Haut verbrennen lassen. Durch Sonnenbrand werden wichtige Hautzellen und Pigmente zerstört, die überhaupt erst erlauben, dass die Haut brauner wird.

 

Heißes Wetter sorgt für Sommerpickel

Stimmt! Die sogenannten „Hitzepickel“ entstehen durch Hitzestau, welcher durch verstopfte Schweißdrüsen und undurchlässige Kleidung im Sommer entsteht. Hier hilft luftigere Kleidung und regelmäßiges Reinigen.

Schwarze Kleidung in der Sonne meiden

Auf den UV-Schutz hat die Farbe deiner Kleidung keinen Einfluss, vielmehr kommt es darauf an, wie dicht sie gewebt ist. Höchstens das Schwitzen kann in dunkler Kleidung stärker sein, weil diese die Sonne und Wärme aufsaugt.

 

Das Gift aus Wespenstichen aussaugen

Stimmt nicht und bringt absolut nichts! Besser ist den Wespenstich mit Salben oder natürlichen Hausmittel, z.B. einer dicken Scheibe Zwiebel, zu kühlen.

 

Im Sommer kalt duschen, um sich abzukühlen

Ist verlockend aber leider kontraproduktiv. Für einen kurzen Moment kühlt dich das kalte Wasser zwar ab, nur hält das langfristig leider nicht an. Umso unterschiedlicher die Körpertemperatur und die Temperatur, die du deinem Körper extern zuführst (z.B. Trinken oder Duschen), desto mehr muss der Körper schwitzen und arbeiten. Am entspanntesten ist dein Körper also, wenn die Dusch- oder Getränketemperatur in etwa der Körpertemperatur entspricht. Einem kühlen Drink ab und zu kann dein Körper aber problemlos verarbeiten, nur abkühlen tut er dich nicht.

Duschen draußen

Vitamin D schützt vor Krebs

Leider falsch. Dieser Mythos ist zu schön, um wahr zu sein.  Zwar ist Vitamin D sehr gut für die Stimmung, ist Schlüsselelement bei der Knochenmineralisierung und dem Knochenstoffwechsel, aber Krebs verhindern kann das Wundermittel leider nicht. Vielmehr kann zu häufige intensive Sonneneinstrahlung Hautkrebs fördern.

 

Sonnencremeflecken entfernen mit Spüli

Sonnencreme ist das Must-Have im Sommer. Schlimmstes Szenario ist, wenn die Sonnencreme in der Badetasche ausläuft oder du deine Klamotten damit einsaust. Mit der Wunderwaffe Geschirrspülmittel gehen die Fettflecken aber ganz easy wieder weg! Dafür reichen schon ganz wenige Tropfen und etwas Wasser zum Ausspülen.

Mücken und Mückenstiche

Mücken lieben süßes Blut

Falsch! Zwar werden einige Menschen häufiger von Mücken gestochen als andere, das hat aber absolut nichts mit deren Blut zu tun. Vielmehr ist es der Geruch, der Mücken anziehen oder weiterfliegen lässt. Besonders anziehend ist Schweiß, süßlicher und intensiver Duft von Parfum, Lebensmitteln oder Getränken. Ein kleiner Geheimtipp: Knoblauch und Zwiebeln. Zwar gehen da auch einige Mitmenschen auf Abstand, aber die Mücken auch.

 

Fruchtfliegen verscheuchen mit Bier

Fruchtfliegen nerven! Vor allem bei hohen Temperaturen vermehren sich die kleinen Tierchen im Rekordtempo. Was dagegen hilft ist der süßliche Geruch von Bier, Rotwein oder Apfelessig. Dafür füllst die die Flüssigkeit deiner Wahl in eine flache Schale, spannst mithilfe eines Gummis Frischhaltefolie drüber und pickst kleiner Löcher rein. Schon hast du deine eigene Fruchtfliegen-Falle gebaut!

Zecken rausdrehen

Auf keinen Fall! Werden Zecken rausgedreht oder gequetscht, können die Erreger der Tierchen leichter in den Körper kommen. Zecken müssen immer vorsichtig und am besten mit einer Pinzette oder einem Zeckenlasso entfernt werden.

 

Hitze schadet dem Smartphone und Laptop

Stimmt und das hat bestimmt jeder schon einmal selbst erlebt. Sind die Elektrogeräte zu lange in der Sonne, heitzen sie sich auf und funktionieren unter Umständen nicht mehr oder arbeiten langsamer. Mit deinen Elektogeräten bleibst du also lieber im Schatten. Zur Sicherheit schalten sich moderne Smartphones bei zu hohen Temperaturen mittlerweile sogar selbst aus.

 

 


 

hab einen geilen sommer!

 

du hast selbst noch weitere nützliche  Tipps  für den sommer auf lager?

dann schick uns ne message an 0152 321 80000 oder via facebook oder instagram!
Liebesbrief

 

Autor: 
Vivien W.
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS