Stars und ihre (fast) normalen Jobs

Stripperin oder Clown - damit haben die Stars ihre Brötchen verdient.

Ed Sheeran.PNG

Aller Anfang ist schwer. Bevor Stars ihre Weltkarriere starteten, hatten sie ganz normale Jobs.
ENERGY-Star Tom Walker arbeitete zum Beispiel als Assistent für Fotoautomaten. Er fuhr immer auf Partys, baute seine Fotobox auf und wenn die Party vorbei war, baute er alles wieder ab. Echt verrückt! Aber Tom Walker ist nicht der Einzige... 

 

 

 

 

Bitte lächeln!

 

Dass der Weg nach Hollywood nicht gerade leicht ist, weiß wohl niemand besser als Hugh Jackman. In der X-Men-Reihe spielte er regelmäßig die Rolle des Wolverine.

Doch bevor Hugh Jackman zum harten Superhelden wurde, verdiente er sein Geld ganz anders.

 

Vor seiner Karriere trat Hugh Jackman als Clown auf Kindergeburtstagen auf! Rund 50 Dollar verdiente er pro Feier. Bei den Kids kam der Schauspieler allerdings nicht so gut an. Seine Clown-Darbietung war eher mittelmäßig.

 

Seinen großen Zirkusauftritt hatte Hugh Jackman im letzten Jahr. Zwar nicht als Clown, dafür aber als Zirkusdirektor in "Greatest Showman".

 

Einmal  Pommes Schranke!

 

Stell dir vor, du stehst an einer Imbissbude und auf einmal fragt dich P!nk, was du haben willst!

Klingt komisch, hätte aber Ende der 90er passieren können. 
Vor ihrer Karriere jobbte P!nk u.a. bei McDonalds und Pizza Hut. Mit diesen Gelegenheitsjobs finanzierte sie anfangs ihre Musikkarierre.     

 

 

Von der Straße in Die Charts

 

Auch Ed Sheeran hat mal klein angefangen. 
Vor seinem Durchbruch mit "The A Team" verdiente er sein Geld u.a. als Straßenmusiker. Schon damals mit dabei: Seine Gitarre. 

Anfangs schlief Ed Sheeran sogar in U-Bahnen. 
Doch die Zeiten sind lange vorbei. Mittlerweile arbeitet er mit den größten Stars zusammen. Egal ob Beyoncé, Rudimental oder Eminem - der Mann hat es geschafft!

 

 

Instagram/teddysphotos

 

Noch mehr verrückte Jobs

 

Die Stripperin

 

Lady Gaga ist für ihre provokanten, freizügigen Shows bekannt. Kein Wunder also, dass sie anfangs ihr Geld als Stripperin verdiente. In einem New Yorker Nachtclub trat sie als Gogo-Girl auf. 

Der Priester

 

Mit 14 Jahren war sich Tom Cruise schon ganz sicher: Er will Priester werden! Ein Jahr lang besuchte er ein Priesterseminar, nur um dann festzustellen: Irgendwie ist Schauspielerei doch geiler. 

Das Maskottchen

 

Schauspielerin Megan Fox arbeitete früher für einen Smoothie-Shop.
Soweit nix ungewöhnliches. Abgefahren war nur ihr Outfit: Um Kunden anzulocken, trat sie in einem Bananen-Kostüm auf! 

 

 

Autor: 
M.Weinhold
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS