Train Your Face

Jünger werden durch Gesichts Yoga!

Gesichtsyoga.png

Älter werden und trotzdem fit bleiben. Für den Körper gibt es unzählige Möglichkeiten jung und agil zu bleiben. Doch auch für das Gesicht kannst du mit einfachen Übungen und wenig Aufwand immer aussehen wie 20. Wir zeigen dir, mit welchen Methoden und Übungen du das schaffst.

Was bringt Gesichtsyoga

Natürlich wirst du den Alterungsprozess nicht komplett aufhalten. Durch Gesichtsyoga kannst du aber super deine Haut straffen, Falten minimieren und dir was Gutes tun.
Im Prinzip musst du dir das vorstellen, wie wenn du ins Fitti oder Joggen gehst. Durch das bewusste Anspannen der Muskulatur verhinderst du den Abbau deiner 26 Muskeln im Gesicht, welches im Alter automatisch passiert. Außerdem regst du zusätzlich noch deine Durchblutung und Stoffwechsel an und fühlst dich gleich noch viel frischer.
Alles was du dazu brauchst ist ein Spiegel, damit du abchecken kannst, ob du die Übung richtig machst. Um Erfolge zu sehen solltest du außerdem täglich 10 Minuten einplanen. Einen Tag in der Woche kannst du chillen.

Spiegel Massage

 

 

Mit der Übung bekommst du dein Doppelkinn weg!

Diese Übung ist relativ easy und trainiert deinen Unterkiefermuskeln.

Du setzt dich bequem hin und versuchst jetzt mit der Zunge aus dem Mund Richtung Kinn zu bewegen. So spannst du beim Mundöffnen automatisch deinen Unterkiefer an. Wiederhole das 15-mal in 3 Sätzen und dein Doppelkinn gehört der Vergangenheit an. Alternativ kannst du auch auch die Kaugummi Kauübung machen. Diese strafft zusätzlich deinen Kiefer

Wie das genau aussieht siehst du nochmal im Video.

 

Augentraining

 

Allgemein eignen sich die Übung nicht für die Öffentlichkeit. Weil die meisten doch etwas eigenartig aussehen, sollte man diese  alleine machen.

Diese Übung kannst du überall machen und sie ist super für deine Augen.

Versuche deinen Kopf still zu halten, und wenn du z.B im Bus sitzt die ganzen vorbeifliegenden Dinge mit den Augen zu verfolgen, aber ohne den Kopf zu drehen. Das Ist ganz schön anstrengend und schwer am Anfang!
On Top solltest du immer darauf achten, wenn du im Home-Office oder im Büro den ganzen Tag auf deinen Computer schaust, genug zu zwinkern, sonst bekommst du schnell Kopfschmerzen, weil zu wenig Tränenflüssigkeit produziert wird.

Frau im Büro

 

Zornesfalte Adé

 

Diese Falte ist die Bekannteste und lässt dein Gesicht oft ernster wirken. Die Zornesfalte kommt durch häufiges Zusammenziehen der Augenbrauen. Doch durch einfache Massage minimierst du die Falte.

Der V-Griff ist bekannt für seinen glättenden Effekt der Zornesfalte. Die Bewegungen entkrampfen die Stirnpartie und entspannen den Blick. Hierbei legst du  Zeige- und Mittelfinger einer Hand direkt auf die Nasenwurzel. Beide Fingerspitzen gleiten anschließend langsam in V-Form die Stirn nach oben. Wiederhole diese Bewegung mindestens 10 Mal – begonnen wird immer mit der Nasenwurzel.

Tipps und Tricks, wie du unter anderem auch die Zornesfalte wegbekommst siehst du hier

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Jünger werden!

 

Autor: 
J.Georgi
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS