Zeit zum Sparfuchs zu werden

Deine Wohnung steckt voller Stromfresser, die deine Rechnung in die Höhe treiben! 
Wir haben für dich einige gefunden.

Stromfresser.jpg

 

Über Hundert Euro kosten dich laut der "Deutschen – Energie – Agentur" deine Standby Geräte. Dabei bringt dir der Modus eh kaum Vorteile.

Im Grunde nur das rote Licht am Fernseher: Aber was macht es? Es leuchtet rot.

Wir haben für dich ein paar wahre Stromfresser aufgedeckt und zeigen dir wie du den Kampf für die Umwelt und gegen deine Stromrechnung gewinnst!

 

Der Stand-by-Modus

 

 

In Zukunft schaltest du deinen PC, deine Waschmaschine oder den Fernseher einfach komplett aus!

So sparst du dir nicht nur einen Batzen Geld, sondern schonst auch noch die Umwelt.

Thorsten aus Coswig hat dazu auch noch einen Tipp für dich: 

Audio icon Strom_-_.mp3
Thorsten aus Coswig ist schlau

 

Schaffst du es, Fernseher, DVD-Player und weitere Unterhaltungselektronik konsequent auszuschalten, dann schaffst du es bis zu 80€ zu sparen! 

 

 

 

Ein von @yellowgreenberry geteilter Beitrag am

 

 

 

 

Ein Beitrag geteilt von Fritz (@fritz_hogrefe) am

 

Das Ladekabel

 

Jeder kennt es und jeder macht es. Warum das Handykabel nach dem Laden rausziehen – ich brauch es doch eh am Abend wieder.

Aber wie der Wasserhahn der langsam tropft, verbraucht auch das Ladekabel langsam aber sicher eine ziemliche Menge Strom. Das treibt deine Stromrechnung hoch! 
Bis zu 12 Euro schmeißt du damit jedes Jahr zum Fenster raus.

 

Einfacher Hilfe: Nach dem  nächsten Laden einfach das Handykabel rausziehen und vom gesparten Geld lieber mal deine Beste zum Essen ausführen!
Oder auf die hohe Kante legen für das neue Smartphone ;) 

 

Die Küche

 

Falls du jemand bist, der gerne selber mal den Kochlöffel schwingt, um mal wieder eine Köstlichkeit wie Spaghetti Bolognese zu zaubern.
So lässt du trotz Überkochgefahr demnächst den Deckel auf dem Topf – schließlich gehört er da ja auch hin! Das macht das Wasser wesentlich fixer warm.
 

Oder aber du machst dein Wasser nicht im Topf sondern fix im Wasserkocher warm. Das geht sogar noch schneller und spart dir ein Drittel an Strom, den du unnötig aus dem Fenster rauswerfen würdest.

 

 

Autor: 
c.siebenhüner
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS