Die schlimmsten Fettnäpfchen im Urlaub!

Andere Länder, andere Sitten! Die schlimmsten Fettnäpfchen im Urlaub!

Urlaub.PNG

 

Der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Urlaubszeit! Da ist Sonne tanken und lecker Essen gehen angesagt! Doch in anderen Ländern gelten auch andere Regeln. Hier sind die schlimmsten Fettnäpfchen im Urlaub!

 

 

 

 

A different kind of CEO outfit @furla #TheFurlaSociety #furlafeeling #advertising

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni (@chiaraferragni) am

 

 

 

Fettnäpfchen 1

 

Die Sprache

 

Es ist immer gut einige Worte in der Landessprache zu kennen. Das beweist Wertschätzung gegenüber den Einheimischen. „Guten Tag“, „Auf Wiedersehen“, „Bitte“ und „Danke“ und „Entschuldigung“ bilden die Basis.
Doch du kannst auch schnell ins Fettnäpfchen tappen. Wenn du in Spanien bist, solltest du lieber keine „Cola“ bestellen. Das bedeutet auf Spanisch „Schwanz“.

 

 

 

Fettnäpfchen 2

 

Die Kleidung

 

  Natürlich willst du dich im Urlaub wohlfühlen und lockere Klamotten tragen. Einige Länder wie Italien zum Beispiel legen viel Wert auf ordentliche Kleidung. In Venedig ist es sogar verboten, mit Bikini durch die Stadt zu laufen.

 

 

 

 

  Fettnäpfchen 3
 

Die Gestik

 

 Ein Kopfnicken wird in den meisten Ländern der Welt als ein „ja" verstanden. In Pakistan, Indien und Bulgarien hingegen wiegt man den Kopf hin und her, um "ja" zu sagen.  In Äthiopien wirft man den Kopf sogar zurück, um eine Frage zu bejahen. Die gleiche Geste, das Zurückwerfen des Kopf, bedeutet andernorts aber genau das Gegenteil - In arabischen Ländern, in der Türkei, in Griechenland und in Süditalien sagt man auf diese Weise "nein". 

  

 

 

FETTNÄPFCHEN 4


DAS TRINKGELD

 

Trinkgeld musst du in Deutschland nicht unbedingt geben. Das ist ganz dir überlassen. In vielen anderen Ländern ist das Trinkgeld aber oft fester Bestandteil der Rechnung und muss bezahlt werden. Schau mal genauer hin!

 

 

 

Fettnäpfchen 5

 

oben-ohne am Strand

 

 In vielen  Ländern ist Nacktheit nicht gerne gesehen.

 Deshalb sollten die Hüllen nur an ausgewiesenen FKK-Stränden fallen. „Oben ohne“ für Frauen ist nur dort angebracht, wo es die Landes-oder Hotel-Sitten zulassen.

 

 

 

 

via GIPHY

 

Beach, Strand

 

 

 

 

 

Fettnäpfchen 6

 

Die Begrüßung

 

Je weiter nach Süden die Reise geht, desto weniger Hemmungen gibt es beim Körperkontakt. Während Skandinavier eher auf Distanz achten, haben Italiener, Spanier und Portugiesen kein Problem damit, wenn es ein wenig enger zugeht. In islamischen Ländern sollten Männer Frauen bei der Begrüßung nicht in die Augen schauen.

 

Autor: 
I.Boedeker
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS