Diese Stars können sich nicht leiden!

Du kommst nie drauf, wer George Clooney beleidigt hat!

promibeef.jpg

Der größte Beef in der Musikwelt der letzten Jahre wurde gerade erst zwischen Katy Perry und Taylor Swift beigelegt. Mal sehen wie lange diese Freundschaft hält. Allerdings gibt es viele andere Stars, die sich aus den verschiedensten Gründen überhaupt nicht leiden können. Wir haben dir ein paar heftige Promi-Fehden herausgesucht.


  


 

Nicki Minaj

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Barbie® (@nickiminaj) am

 

vs.

 

 

 

Bei den VMA's 2015 kam es zum Streit zwischen den Beiden. Auslöser war der vorausgegangene Streit von Nicki mit Taylor Swift. Gegenüber dem Streit und Nicki soll sich Miley negativ geäußert haben. Das hat dem Minaj-Clan natürlich überhaupt nicht geschmeckt und Nicki bezeichnete Miley kurzum als "Bitch". Danach war erstmal Funkstille. 

 

Miley Cyrus

 

 

 

Channing Tatum

 

 

vs.

 

 

 

Man möchte meinen am Set von "Magic Mike" zu arbeiten war Party pur. Doch zwischen Channing und Alex hat die Chemie so gar nicht gestimmt. Die Schuld dafür nimmt Alex allerdings auf sich. Er sei zu introvertiert gewesen und habe sich immer von den Anderen abgeschottet. Mister Tatum legte ihm dieses Verhalten als "Diva Allüren" aus und war auf ihn nicht mehr gut zu sprechen. Eine weitere Folge für Pettyfer - in der Fortsetzung kam er nicht mehr vor. 

Alex Pettyfer

 

 

 

Bruce Willis

 

 

vs.

 

 

Auch zwischen den Altstars kann es schnell zu Streitigkeiten kommen. Für die ersten beiden Teile der Expandables-Reihe standen sie noch zusammen vor der Kamera, aber im dritten Teil wurde Bruce einfach durch Harrison Ford ersetzt. Stallone soll darüber nicht unbedingt betrübt gewesen sein. Vielmehr bezeichnete er Willis später noch als geldgeil, faul und prognostizierte ihm ein baldiges Ende seiner Karriere. Da kam wohl der Rambo-Charakter bei Stallone zum Vorschein. Vor Kurzem postete Stallone aber ein Foto mit Willis, vielleicht der Beginn einer Annäherung? 

Sylvester Stallone

 

 

 

Ryan Gosling

 

 

vs.

 

 

 

Eigentlich ist Ryan Gosling ja Everbodys Darling in Hollywood. Leider hat Rachel McAdams am Set von "Wie ein einziger Tag" davon nicht so viel mitbekommen. Laut Regisseur gab es so gut wie jeden Tag Stress zwischen den Beiden. Gosling soll in einer Szene sogar eine andere Schauspielerin gefordert haben, weil ihm bei McAdams die fehlende schauspielerische Präsenz gefehlt habe. Die Zwei machen wohl keinen Film mehr zusammen. 

Rachel McAdams

 

 

 

Russell Crowe

 

 

vs.

 

 

 

Da haben sich wirklich Zwei nicht gesucht und gefunden! Der Streit beginnt, nachdem Crowe Clooney, Harrison Ford und Robert de Niro als Menschen bezeichnete, die für Geld alles machen würden. Clooney kontert mit Sarkasmus und spricht über die Gründung einer Band mit den anderen Beiden. Crowe lässt das nicht auf sich sitzen und bezeichnet Clooney später als "Möchtegern-Sinatra". Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. 

 


  


 

Autor: 
M.Czura
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS