Schön in den Frühling - So machst du dich fit!

Der Winter ist überstanden, die Sonne scheint öfter und es wird wärmer draußen! Damit du den Frühling aber auch gesund genießen kannst, musst du Einiges dafür tun.

 

 

ThinkstockPhotos-912919088.jpg

 

Wenn die Sonne wieder länger scheint, der Körper den natürlichen Drang nach Bewegung verspürt und das Draußensein wieder Spaß macht, genau, dann ist Frühling.
Doch der Winter hat seine Spuren hinterlassen. Nicht nur das Gemüt hatte zu leiden, sondern auch dein Körper. Das zeigt sich an Haut und Haaren besonders stark.
Wir zeigen dir wie du dich Frühlingsfit machst!

 

Fingernägel, Handpflege

 

Tipp 1

Handpflege

 

Winterspröde Hände mag niemand. Also ist pflegen angesagt! Abends dick mit einem Handpflegeprodukt eincremen und dann ab ins Bett. Während dein Körper ruht und regeneriert, erholen sich auch deine Hände und werden optimal mit Wirkstoffen versorgt!

 

 

Tipp 2

Schöne Fingernägel

Feile deine Nägel immer nur in eine Richtung, damit sie nicht splittern oder abbrechen.  Benutze Unterlack wenn sie länger als 3 mm sind, damit sie mehr Halt haben. Um den Frühling auch an dir zu zeigen, lackiere deine Fingernägel. Zartrosa oder Gelb liegen gerade voll im Trend!

 

 

 

Tipp 3

Hautpflege

Feuchtigkeit ist im Frühling das A und O für die Haut. Pflegeprodukte sollten nicht zu fetthaltig sein. Ein Serum ist der richtige Durstlöscher für deine Haut. Es ist hochkonzentriert - muss also nicht dick aufgetragen werden. Einfach unter deiner Tages-oder Nachtcreme auftragen.

 

 

 

 

Tipp 4

Gesunde Haare

Gönn deinem Haar eine Kur! Sie brauchen Feuchtigkeit um wieder zu strahlen.
Einfach nach dem Waschen in deine feuchten Haare verteilen und einmassieren. Schließlich noch mit einem Handtuch umwickeln und 30 Minuten einwirken lassen. So werden die Wirkstoffe vom Haar schnell und optimal aufgenommen.

 

Haut, feucht

 

Haare, Haarkur

 

 

 

Tipp 5

Das Richtige Make-Up

Make-up sollte möglichst dezent sein, es soll mattieren und verfeinern. Aber nicht "braun” machen. Das Make-Up darf nicht zu dunkel sein und muss deiner natürlichen Gesichtsfarbe entsprechen. Sonst wirkt dein Teint unnatürlich und fleckig.
Anschließend Transparentpuder und etwas Rouge auftragen.

So wie bei Popsternchen Selena Gomez!

 

 

 

 Tipp 6

Schöne Füße

Auch die Füße versteckst du bald nicht mehr wenn du deine Sandalen rausholst.
Nach dem Waschen, Füße gut abtrocknen, mit Olivenöl einreiben und kräftig massieren. Vor allem die Zehen und das Nagelbett. Anschließend mehrere Stunden — am besten über Nacht  einwirken lassen. Zum Schluss lackierst du sie noch in deinen Lieblingsfarben.

 

 

 

Tipp 7

Die Beine

 

Im Frühling wird Haut gezeigt! Und weil du im Winter etwas nachlässlig mit dem Rasierer warst, holst du ihn jetzt wieder raus. Dann haben die lästigen Haare keine Chance mehr!

 

 

 
 

 

Autor: 
I.Boedeker
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS